Werbung

Werbung

Andreas Hofer (links) ist neuer Tann Graz Leiter. Er folgt Siegfried Weinkogl (rechts), der seinen Ruhestand antritt.

Tann Graz unter neuer Führung

Andreas Hofer ist neuer Tann Graz Leiter. Er folgt Siegfried Weinkogl, der seinen Ruhestand antritt.

Seit 1. Jänner 2022 leitet Andreas Hofer (36) die Tann Graz, den Spar eigenen Frischfleisch- und Wurstwarenproduktionsbetrieb. Hofer startete seine Karriere als Lehrling bei Tann und lernte das Fleischerhandwerk von Grund auf kennen. Danach folgten zahlreiche Stationen im Betrieb sowie im Verkauf, durch die er eine langjährige Vertriebs- und Produktionserfahrung erwarb. Ab sofort verantwortet er den Tann Graz Gesamtbetrieb mit rund 320 Mitarbeitern. Er folgt damit Siegfried Weinkogl nach, der nach über 38 Jahren im Unternehmen den wohlverdienten Ruhestand antritt.
Andreas Hofer: Seine Spar- bzw. Tann-Karriere startete der aus St. Marein bei Graz stammende Andreas Hofer im Jahr 2000 als Lehrling zum Fleischfachverarbeiter in der Tann Graz. Nach erfolgreichem Lehrabschluss durchlief er die verschiedensten Produktionsabteilungen wie bspw. die Fleischzerlegung, die Wursterei sowie die Selcherei. Im Anschluss wechselte Hofer von der Produktion in den Verkauf und leitete sechs Jahre lang die Tann Wurst- und Fleischabteilungen eines Interspar-Marktes. Der nächste Karriereschritt erfolgte 2011, als er Tann Gebietsleiter wurde. Er verantwortete damit die Tann Fleisch- und Wurstabteilungen von fünf Interspar-Märkten. In dieser Zeit trainierte der Fleischermeister und Sommelier auch die Fleischerlehrlinge und gab Frischfleischseminare für die Mitarbeiter. 2018 zog es Hofer dann wieder zurück in den Tann Graz Betrieb, wo er bis zuletzt die Produktion leitete.

Siegfried Weinkogl: Im Jahr 1983, im Alter von 23 Jahren, wird Siegfried Weinkogl als einer der damals jüngsten Fleischermeister zum SPARianer und startet damals im Grazer Tann Betrieb. Nach Stationen im Betrieb, im Verkauf und als Tann-Verkaufsberater für die Spar-Standorte übernimmt er schließlich im Jahr 1994 die Leitung der Tann Graz und entwickelt diese fast drei Jahrzehnte sehr erfolgreich weiter. Durch sein Streben nach höchster Qualität und bestem heimischen Fleischgenuss für die Kundinnen und Kunden etablierte er gemeinsam mit heimischen Landwirtinnen und Landwirten im Laufe der Jahre zahlreiche Qualitätsfleischprogramme, die heute untrennbar mit Spar bzw. Tann verbunden sind, wie das „Tann Murbodnerrind“, dem „Mühlenhof Duroc Schwein mit mehr Tierwohl“, dem „Tann Alpenochs Programm mit mehr Tierwohl“ oder auch der Partnerschaft mit den Weizer Schafbauern. Neben dieser kontinuierlichen Qualitäts- und Genussoffensive wurde unter seiner Führung über die Jahre auch laufend in den Tann Graz Betrieb investiert. So wurde unter Weinkogl zuletzt 2018 die Fläche des Tann Werkes verdoppelt, die Kühl- und Lagerflächen massiv erweitert und neueste Technologien wie eine Faschierfleischlinie im Tann Werk in Graz installiert. Mit diesem Umbau wurde unter der Leitung von Weinkogl die Tann Graz zur Steakdrehscheibe für ganz Österreich ausgebaut. Zwei Dry-Aged-Steak-Reiferäume reifen die besten Steaks für die Spar- Standorte in ganz Österreich.

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

13.01.2022