Werbung

Katjes stellt seine Fruchtgummis auf vegane Rezepturen um und kommuniziert dies gemeinsam mit Influencerin Bonnie Strange.

Katjes setzt süße Trends

Vegan und klimaneutral: Mit diesen schlagenden Argumenten will Katjes das Wachstum am österreichischen Fruchtgummi-Markt weiter erfolgreich fortsetzen.

Schon im Jahr 2016 stellte Katjes als erster großer Süßwaren-Hersteller das gesamte Fruchtgummi-Sortiment auf Rezepturen ohne tierische Gelatine um und setzte damit Maßstäbe am Markt. Seither konnte Katjes kontinuierlich wachsen und deutlich Marktanteile zulegen: In den letzten vier Jahren verzeichnete die Marke in Österreich ein Umsatzplus von 187 % und zeichnete damit für 30 % des Kategoriewachstums im heimischen Fruchtgummi-Markt verantwortlich (Nielsen, LH exkl. H/L, MAT KW 44/2017-KW 44/2021).

Veggie goes vegan

Jetzt geht man noch einen Schritt weiter: aus vegetarisch wird vegan. Mit Ausnahme der „Yoghurt-Gums“ wird ab sofort das gesamte Sortiment sukzessive auf rein pflanzliche Zutaten umgestellt. Damit zeigt sich Katjes einmal mehr als Pionier und Trendsetter am Markt.
Für die Kommunikation und die begleitende Werbekampagne konnte Katjes die bekannte Influencerin Bonnie Strange gewinnen, die selbst überzeugte Veganerin ist. Sie verbreitet aktuell die „Katjes News“ und bekennt dabei: „Ich bin Pflanzenfresser!“. Die Moderatorin, Schauspielerin und Musikerin mit 1,2 Mio. Followern allein auf Instagram ist derzeit  in einer Bewegtbild-Kampagne in Social Media und im Fernsehen zu sehen.

Klimaneutral

Katjes produziert seine Produkte an drei Standorten in Deutschland, die seit 2020 alle klimaneutral arbeiten. Neben verschiedenen Maßnahmen zur Vermeidung von CO2, unter anderem durch die Verwendung von Ökostrom und die Stromerzeugung im eigenen Blockheizkraftwerk, kompensiert der Süßwaren-Hersteller seine Emissionen in Anlehnung an die Ziele des Kyoto-Protokolls freiwillig und nimmt in der Branche damit ebenfalls eine Vorreiterrolle ein. Zum Ausgleich von Emissionen werden zertifizierte Projekte in Indien, Kenia, Ruanda und Peru gefördert. Diese leisten nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz, sondern unterstützen auch gezielt die nachhaltige Entwicklung in den jeweiligen Ländern. 

Produkt-News

Ab April wird das Sortiment in Österreich um zwei Neuprodukte erweitert, die auch thematisch perfekt in die aktuelle Zeit passen: Mit „Peace & Love“ thematisiert Katjes genau das, was uns derzeit am allermeisten bewegt: Frieden und Nächstenliebe. Der vegane Fruchtgummi setzt unter anderem mit bunten Peace-Symbolen ein klares Statement gegen den Krieg. Und auch die zweite Neuheit „Katjes Party Wunderland“ verkörpert, wonach sich viele Menschen wieder sehnen – eine ausgelassene Party. Die bunten Farben, die typischen Formen und der Geschmack nach Cola, Kirsche, Apfel, Erdbeere, Passionsfrucht und Limette bringen Partystimmung ins Fruchtgummi-Regal.

Katjes Peace & Love und Party Wunderland

Tags

Veröffentlicht am

08.03.2022