go2market

go2market auf Expansionskurs

Im Mai 2021 eröffnet der Real-Life-Marktforschungssupermarkt go2market seinen ersten Standort in Köln in Deutschland.

Drei Jahre lang wurde das Konzept hierzulande auf Herz und Nieren getestet - jetzt ist go2market reif für den Schritt nach Deutschland. Im Mai eröffnet das Start-up rund um Gründer Thomas Perdolt einen Standort in Köln und gibt damit den Startschuss für die Expansion in weitere Länder. 

Modellseitig orientiert man sich an der Wiener Testfiliale, die im Oktober 2017 ursprünglich als Weekend Supermarkt gestartet ist und erstmals auf Marktforschung in einer realistischen Supermarktumgebung setzte. Drei Jahre später erfolgte ein umfassendes Rebranding; seither treibt man den Erfolg des Unternehmens unter dem Namen go2market voran.

Die Idee

Registrierte Kunden, ausgewählt nach soziodemografischen Kriterien, können gegen eine monatliche Gebühr eine Vielzahl an Produkten einkaufen, die noch nicht am Markt erhältlich sind, gerade gelauncht werden, in anderen Ländern bereits erfolgreich performen oder trotz erreichter Listung noch nicht ausreichend wahrgenommen wurden. Im Gegenzug werden sie bei ihrem Einkauf unter allen relevanten Parametern der Marktforschung auf verschiedenen Ebenen analysiert und dank nachfolgender Online-Befragung zu einer wichtigen Informationsquelle für die etablierten Markenartikelindustrie, aber auch Start-ups.  „Unser Innovationsansatz richtet sich gleichermaßen an Hersteller und Konsumenten, denn wir sehen Produkte durch die Augen der Konsumenten“, erklärt Unternehmensgründer Thomas Perdolt.

Expansion bringt länderübergreifende Insights

Fragen wie "Kann das neue Produkt den Markteintritt zum aktuellen Zeitpunkt schon schaffen?", "Ist die definierte Zielgruppe die richtige?", "Stimmen der Preis, das Image und die Verpackung?" sollen frühzeitig beantwortet werden, um die beste Basis für eine erfolgreiche Produktperformance zu liefern. Mit dem Start in Deutschland können sich die Hersteller nun auf Wunsch auch auf länderübergreifende Informationen freuen. Wie bisher werden tiefgehende Zielgruppenanalysen und individuelle, innovative Insights auch weiterhin in Echtzeit zur Verfügung stehen.

Top-Partner in Köln mit dabei

Teil der Expansion und des technologischen Ladenbaus in Köln sind auch zahlreiche bestehende Partner wie etwa Umdasch, Shopreme oder die PACT-Group. Bernd Albl, GF Umdasch Digital, freut sich über die Kooperation: „Zielgenaue Botschaften zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu vermitteln, ist die zentrale Herausforderung für die gesamte Handelsbranche. go2market ist Vorreiter und setzt mit unseren Digital Retail-Experten technologische Möglichkeiten mit sinnvollen Anwendungen um. Von Digital Signage über Electronic Shelf Labeling bis zu Interactive Applications werden wir im go2market Köln eine Reihe neuer Dinge umsetzen.“ (ms)

Perdolt_Albl_go2market

Veröffentlicht am

01.03.2021