Werbung

Ali Kulein folgt als Österreich-CEO von Lindt & Sprüngli auf Michal Spiller

Ali Kulein folgt auf Michal Spiller

Der Nachfolger von Michal Spiller als Österreich CEO bei Lindt & Sprüngli steht fest.

Ali Kulein, bisher CEO von Lindt & Sprüngli Russland, wechselt in die Alpenrepublik und tritt mit 1. September 2022 in Spiller Fußstapfen. Kulein ist ein erfahrener Business Manager, wie das Unternehmen betont. Sein bisheriger Karriereweg führte ihn in unterschiedliche Führungspositionen eines namhaften Konsumgüterunternehmens in Deutschland, Neuseeland und der Türkei.

Spiller übernimmt, wie retailreport.at bereits berichtet hat, als Geschäftsführer das Deutschland-Geschäft des Süßwarenherstellers. Er stand neun Jahre lang an der Spitze der österreichischen Tochtergesellschaft.

Diese personellen Wechsel sind eine Folge der Neubesetzung des Gruppen-CEO von Lindt & Sprüngli. Wie bereits im März berichtet, wird der Österreicher Adalbert Lechner, langjähriger CEO der deutschen Tochtergesellschaft sowie seit 1. Januar 2017 Konzernleitungsmitglied, die Nachfolge von Dieter Weisskopf als Gruppen-CEO von Lindt & Sprüngli antreten. Weisskopf tritt Ende des Jahres seinen wohlverdienten Ruhestand an. (ms)

 

Kategorie

Veröffentlicht am

29.08.2022