Werbung

Werbung

VFI Oils for Life ist Österreichs führender Hersteller von Speiseölen und gilt als Innovations- und Exportchampion.

VFI mit Wachstums-Offensive

VFI Oils for Life ist Österreichs führender Hersteller von Speiseölen und gilt als Innovations- und Exportchampion.

Mit Ölen kennt man sich bei VFI Oils for Life aus. Die bekannten Marken Bona, Kronenöl, Frivissa, Osolio und Ceres sind in fast jedem österreichischen Haushalt zu finden. Darüber hinaus stellt die VFI in Wels Bio-Öle in höchster Reinheit für die anspruchsvollsten Anwendungen wie Säuglingsnahrung her. „Wir sind mit unseren Produkten breit aufgestellt“, erklärt Klemens Rauch, Mitinhaber und Marketingverantwortlicher im Unternehmen. „Die Marktführerschaft in Österreich und der starke Export ergänzen sich gut. Deshalb sehen wir der Zukunft optimistisch entgegen.“

Fit für die Zukunft

In die Zukunft wird bei VFI Oils for Life auch laufend investiert. Erst kürzlich erfolgte in Ennsdorf der Spatenstich für ein zweites Presswerk samt Bio-Fermentationsanlage zur Energieerzeugung. Die neue Ölmühle wird Sonnenblumenkerne, Rapssaat, Sojabohnen und Maiskeime verarbeiten und verdoppelt die Verarbeitungskapazität auf jährlich bis zu 40.000 Tonnen Öl und rund 60.000 Tonnen Eiweiß-Futtermittel.
Auch das Werk in Wels wurde zu einem Vorzeigebetrieb der Lebensmittelindustrie ausgebaut und die dortige Bio-Raffinerie wurde zum Motor des Exports von hochwertigen Bio-Pflanzenölen für die Herstellung von Säuglingsnahrung weltweit. Nach der Fotovoltaik-Anlage am Hallendach folgt heuer eine neue Abfüllhalle für Öl-Spezialitäten in Glasflaschen.

Apropos: Aktuell launcht die VFI mit „Osolio fit4life Forte“ ein neues Pflanzenöl, das aufgrund der  besonderen Zusammensetzung positive Wirkungen für Gehirn, Augen und Immunsystem verspricht. Die aus Meeresalgen gewonnene Omega3-Fettsäure DHA soll zur Erhaltung der normalen Gehirnfunktion und der Sehkraft beitragen, während die Vitamine D3 und E das Immunsystem stärken und die Zellen vor oxidativem Stress schützen.

Mitarbeiter-Suche

Für die weitere Entwicklung ist VFI Oils for Life derzeit auf der Suche nach guten Mitarbeitern, wie Klemens Rauch erklärt: „Elektriker, Schlosser, Automatisierungstechniker, Produktionsmitarbeiter, aber auch für die Rohwarendisposition suchen wir viele tüchtige Kolleginnen und Kollegen. Wir freuen uns daher über Initiativbewerbungen!“ Als Familienunternehmen legt die VFI besonderen Wert auf sichere Arbeitsplätze und das Wohlbefinden der Beschäftigten: Durch die hellen, lichtdurchfluteten Büros, die Kantine mit täglichen frisch gekochten Gerichten und mit gelebter Rücksichtnahme entsteht eine kollegiale Atmosphäre, in der es sich gut arbeiten lässt und wo auch der persönliche Austausch nicht zu kurz kommt. Zudem steht im Familienunternehmen die Aus- und Weiterbildung hoch im Kurs und die MitarbeiterInnen werden laufend gefördert und ermuntert, sich weiter zu entwickeln.

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

10.11.2021