Werbung

Werbung

Thomas Lichtblau wird Casinos national-Chef

Nach der Meldung, dass Bipa-Chef Thomas Lichtblau das Unternehmen verlässt, ist nun sein neuer Arbeitgeber bekannt: Casinos Austria.

Noch Bipa-Geschäftsführer Thomas Lichtblau wird Geschäftsführer der Casinos Austria national und ist somit für die 12 Standorte innerhalb der Casinos Austria Gruppe in Österreich verantwortlich. 

Er leitet ab 13. September den Betrieb der Casinos in Österreich. Er folgt dem bisherigen Bereichsleiter Christian Lang nach, der auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlässt.

„Wir sind froh, mit Thomas Lichtblau einen derart erfahrenen Manager für diesen wichtigen Geschäftsbereich gewonnen zu haben. Damit ist sichergestellt, dass der eingeschlagene Kurs zur strategischen Neupositionierung und Weiterentwicklung des heimischen Casino-Geschäfts erfolgreich fortgesetzt wird. Lichtblau wird auf Grund seiner langjährigen internationalen Managementerfahrung hier einen substanziellen Beitrag leisten können. Ich bedanke mich bei seinem Vorgänger Christian Lang für die langjährige hervorragende Tätigkeit für die Unternehmensgruppe, insbesondere für die erfolgreiche Umsetzung des Restrukturierungsprogramms für die Casinos und freue mich auf die Zusammenarbeit mit Thomas Lichtblau“, kommentiert Generaldirektorin Bettina Glatz-Kremser die jüngste Personalentscheidung in der Führungsmannschaft der Casinos Austria AG.

„So wie viele andere Branchen, befindet sich auch das Casino-Geschäft in einem großen Veränderungsprozess. Diesen für ein so traditionsreiches Unternehmen wie die Casinos Austria mitgestalten zu können ist eine besondere Herausforderung, auf die ich mich außerordentlich freue“, so Thomas Lichtblau zu seiner Bestellung als neuer Geschäftsbereichsleiter.

Zur CASA-Gruppe zählen unter anderem: Lotterien, Sportwetten, Win2Day, Casinos international und Casinos national.

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

03.08.2021