GD Dr. Theodor Thanner und GSL Dr. Natalie Harsdorf

Neue Stv. Generaldirektorin der BWB

Natalie Harsdorf zur neuen stellvertretenden Generaldirektorin und Leiterin der Geschäftsstelle der BWB ernannt.

Nachdem Dr. Natalie Harsdorf, LL.M. die Position der Leitung der Geschäftsstelle bereits seit 13 Monaten interimistisch innehatte, konnte sie sich nun als bestgeeignetste Bewerberin bei der Ausschreibung der vakanten Stelle durchsetzen.
Natalie Harsdorf wurde daraufhin mit Wirkung vom 1. Mai 2021 von Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW), Dr. Margarete Schramböck zur stellvertretenden Generaldirektorin und Geschäftsstellenleiterin ernannt.

„Natalie Harsdorf wird nicht nur meine Vertretung weiter hervorragend wahrnehmen, sondern auch zukünftig die Geschäftsstelle durch diese herausfordernden Zeiten führen. In diesem Zusammenhang möchte ich mich bei ihr auch für ihren Einsatz in der interimistischen Wahrnehmung dieser Funktion der letzten 13 Monate bedanken“,
so Theodor Thanner.

Natalie Harsdorf hat ihr Magister- und Doktoratstudium an der Universität Wien absolviert und hält einen Master of Laws (LL.M.) des College d’Europe in Brügge. Sie ist seit 2009 als Referentin in der BWB tätig und wurde mit kartellrechtlichen Ermittlungsverfahren, Verfahrensführung vor den österreichischen und europäischen Gerichten und internationaler Kooperation betraut. Seit Jänner 2014 war sie stellvertretende Leiterin der Geschäftsstelle und seit August 2017 zudem auch Leiterin der Rechtsabteilung.

Natalie Harsdorf ist Vortragende und Autorin zahlreicher Publikationen zu Themen des Kartellrechts. Weitere berufliche Stationen umfassten unter anderem Tätigkeiten im Kabinett von Richter Josef Azizi am Gericht der Europäischen Union und am Institut für Europarecht in Wien.

P

Veröffentlicht am

21.05.2021