Schlumberger und Bregenzer Festspiele verlängern Partnerschaft

Partnerschaft verlängert

Schlumberger und die Bregenzer Festspiele verlängern ihre erfolgreiche Kultur-Partnerschaft.

Der Premium-Sekthersteller Schlumberger hat sich weitere zwei Jahre für eine exklusive Partnerschaft mit den Bregenzer Festspielen entschieden. Die Fortsetzung wurde im Zuge der Programmpräsentation von Präsident Hans-Peter Metzler und Schlumberger Vorstand Arno Lippert in der Sektkellerei in Wien verkündet. Die Oper „Rigoletto“ von Guiseppe Verdi wird im Sommer erstmals auf der Bregenzer Seebühne zu sehen sein. 

Die gemeinsame Partnerschaft besteht bereits seit 2011 und geht 2020 in das 10. Jahr.  Und die Konsumenten wird die Kooperation umso mehr erfreuen, denn Schlumberger überzeugte bei der Befragung vom market Institut jüngst in allen drei Hauptkategorien (Key Performance, Brand Drive, Corporate Social Responsibility) und erzielte als Gesamtsieger 2019 Platz 1 unter 20 Schaumweinmarken.

"Als österreichische Sektkellerei sind wir besonders stolz mit Schlumberger im Konzert der großen internationalen Schaumweinmarken erfolgreich bestehen zu können“, so Dr. Arno Lippert, CEO von Schlumberger. „Gesamtsieger 2019 und Platz 1 in allen drei Hauptkategorien sind eine erfreuliche Bestätigung, dass die Marke Schlumberger für Österreicherinnen und Österreicher eine Herzensangelegenheit ist und unser Bekenntnis zu höchster Qualität und Regionalität Anklang findet.“

„Wir freuen uns sehr über das positive Feedback der Konsumenten. Der market Quality Award reiht sich ein in eine Fülle von Auszeichnungen für Schlumberger innerhalb der letzten Jahre. Neben diversen Innovationspreisen wurden wir mehrfach als „Superbrand Austria“, als „Most Trusted Brand“ sowie auch mit der Note „Sehr Gut“ (1,0) durch die Stiftung Warentest ausgezeichnet“, erklärt Mag. Florian Czink, Marketingleiter von Schlumberger.

Veröffentlicht am

07.06.2019