Werbung

Werbung

Müller Transporte Headquarter in Wiener Neudorf  baut aus

Müller Transporte Headquarter baut aus

10 Mio.-Investition in das Müller Transporte-Headquarter Wiener Neudorf (NÖ).

Die Müller Transporte GmbH, eines der erfolgreichsten Transportunternehmen Österreichs im Bereich temperaturgeführter Ladungen, erweitert durch eine Investition von über 10 Millionen Euro ihre Kühllager- und Auftragsmanagement-Kapazitäten am Standort Wiener Neudorf. Das neue Kühllager umfasst 4800 m2, die Büroflächen 2800 m2.  Das Lager ist nun drei Mal so groß wie das bisher genutzte am Standort Biedermannsdorf, die Büroflächen wurden verdoppelt. Das mit 15 Rampen ausgestattet Kühllager ist in erster Linie zum Cross-Docking durch große Überlandzüge ausgelegt und mit 15°C temperiert. Fünf Kühlzellen sind für die Lagerung von Produkten im 2°C und 8°C Temperaturbereich vorgesehen. An der Südseite des neuen Logistikzentrums agiert „Müller-frisch!“. Als Teil der Müller-Gruppe beschäftigt man sich dort mit Direktzustellungen sowohl für Supermärkte als auch für den B2C-Sektor wie etwa mit der Zustellung von Bio-Kisterln. Integriert ist außerdem eine automatische, volldigitalisierte Innenwaschanlage für die Kühl-LKW. Ein in Österreich einzigartiges System ermöglicht die automatische Innenraum-Reinigung – und das 24 Stunden am Tag. Ein Kamerasystem erkennt dabei den jeweiligen Sattel-Auflieger und wählt automatisch das passende Reinigungsprogramm. In nur sieben Minuten ist die Reinigung abgeschlossen und wird automatisch im Qualitätsmanagement dokumentiert und erfasst.

Der Standort des neuen Müller Transporte-Headquarters befindet sich auf einem sieben Hektar großen Grundstück in Wiener Neudorf, das neben den Gebäuden auch über 250 LKW-Abstellplätze und PKW-Parkplätze für die gesamte Belegschaft bietet. Die Anlage erfüllt den TAPA-Sicherheitsstandard ist also ein Hochsicherheits-Parkplatz, der auch von anderen Transportunternehmen gebucht werden kann.

Kategorie

Veröffentlicht am

19.11.2021