Müller frisch! in der Logistik

Müller frisch! in der Logistik

Müller Transporte geht mit Müller frisch! in die Frischwarenlogistik.

Müller Transporte aus Wiener Neudorf in Niederösterreich gründet unter der Marke „Müller frisch!“ ein eigenes Unternehmen für kombinierte Frischwaren-Logistik und Filialbetreuung im Lebensmitteleinzelhandel.

„Müller frisch!“ bietet Obst-, Gemüse- und Frischwarenherstellern sowie dem Lebensmitteleinzelhandel damit ein in der Transportwirtschaft bislang einzigartiges Service: Nicht nur der sensible Transport von Frischwaren zum Lebensmitteleinzelhandel (LEH) sondern auch die Aufbereitung und Präsentation der Waren in den Filialen selbst, wird direkt von den Mitarbeitern von „Müller frisch!“ umgesetzt. Erster Großkunde von „Müller frisch!“ ist das weltweit tätige Obst- und Gemüseunternehmen SanLucar für das „Müller frisch!“ Billa-Filialen in Wien beliefert und betreut. Die Leitung von „Müller frisch!“ hat mit Gerhard Stückler ein ausgewiesener Branchen-Experte übernommen. Stückler war zuletzt zwölf Jahre lang als Logistik-Bereichsleiter für Obst und Gemüse im Rewe-Konzern tätig.

Die Zielgruppe

„Müller frisch!“ wendet sich an Produzenten und Großhändler, die unter besonders strengen Qualitäts- und Zeitvorgaben täglich frisch an Filialen im Lebensmitteleinzelhandel in Großstädten liefern. Entwickelt und erfolgreich erprobt wurden die komplexen Logistik- und Filialbetreuungs-Dienstleistungen von „Müller frisch!“ gemeinsam mit dem weltweit tätigen Obst- und Gemüseunternehmen SanLucar, das auch in anderen Bereichen bereits seit vielen Jahren Kunde der Müller-Gruppe ist. „Müller frisch!“ hat nun die zeitkritische Belieferung von ausgewählten Billa und Merkur-Filialen in Wien mit unmittelbar vor dem Transport frisch geschnittenem Obst, sowie die Aufbereitung und Präsentation dieser Waren in den Filialen für den Verkauf übernommen.

Die Entwicklung von kombinierter Frische-Logistik und Filialbetreuung im städtischen Bereich brachte für Müller auch neue Herausforderungen mit sich: Neben der Anschaffung von 20 kleineren und wendigeren Kühlfahrzeugen von Petit Forestier zum Start des neuen Unternehmens, musste sich „Müller frisch!“ auch mit ganz besonderen Liefer- und Zeitvorgaben auseinandersetzen: Das von SanLucar in der Nacht handgeschnittene Obst muss bis spätestens acht Uhr früh an ausgewählte Billa und Merkur-Filialen in ganz Wien ausgeliefert werden. Nach der pünktlichen Zustellung sorgen die speziell geschulten Mitarbeiter von „Müller frisch!“ dann für die professionelle Platzierung der Produkte in den SanLucar-Kühlbereichen der Billa-Filialen.

Branchenexperte

Die Müller-Gruppe hat mit Gerhard Stückler einen erfahrenen Branchenexperten mit der Leitung von „Müller frisch“ betraut. Dank mehr als zwölf Jahren als Dispositionsleiter im Bereich „Frische“ für die Rewe Group bringt Gerhard Stückler reichlich Erfahrungen mit. 

Gerhard Stückler, Leitung „Müller frisch!“: „Wir freuen uns, dass der erste Sommer mit SanLucar zur vollsten Zufriedenheit verlaufen ist. Vor allem in diesen heißen Monaten ist eine uneingeschränkte Kühlkette vom Produzenten bis ins Kühlregal besonders wichtig – unser Logistik-Team von "Müller frisch!" hat hier in kürzester Zeit tolle Arbeit geleistet.“

Bis Ende 2020 will „Müller frisch!“ auch in den Großräumen Graz und Linz tätig werden. Dort verfügt die Müller-Gruppe über eigene Logistik-Standorte und Kühlhallen, die zur Umsetzung dieses innovativen Full-Service-Konzeptes notwendig sind.

Die Müller-Gruppe, zu der auch die Fedl Kühllogistik (Kalsdorf bei Graz) und die Ebner Kühllogistik (Neumarkt am Wallersee / Salzburg) gehören, ist auf Logistik, Transport, Lagerung und Verteilung von Lebensmitteln, Obst- und Gemüse, Blumen, sowie anderen temperatursensiblen Waren und Produkten spezialisiert.

v. l. n. r.: Gerhard Stückler, Leiter "Müller frisch", Karin und Fritz Müller, Eigentümer "Müller frisch!"

Veröffentlicht am

25.11.2019