Die "Brezel Fischstäbchen" sind eine der Herbstneuheiten von Iglo.

Käpt‘n Iglo auf Erfolgskurs

Nach starken Zuwächsen im Frühjahr steuert Iglo mit innovativen Neuprodukten und hohem Werbedruck auch im zweiten Halbjahr 2020 voller Kraft durch die Krise.

Gerade seit Beginn der Corona-Krise zeigt sich, dass Tiefkühlkost nicht nur durch lange Haltbarkeit und Convenience überzeugt. Marktführer Iglo überzeugt außerdem mit hoher Produktqualität, bestem Geschmack und innovativen Rezepturen – und genießt deshalb ein starkes Vertrauen der Konsumenten in die Marke.  So konnte Iglo insbesondere während des Lockdowns überproportional wachsen und im Vergleich zum Vorjahr ein Drittel an Umsatz zulegen (Nielsen LH total inkl. H/L, YTD KW 20). Kurzzeitig erreichten die Vergleichszahlen in der KW 11 sogar einen Peak von +109 %.

Frischer Wind im Herbst

Neben Naturgemüse und Naturfisch sind vor allem Käpt‘n Iglo‘s Fischstäbchen als schnelles Familienessen mit +36 % Wachstum auf  klarem Erfolgkurs (Nielsen, KW 1-20/20 vs. Vj.). Und diesen will Iglo weiter beibehalten und sorgt ab September mit neuen „Brezel Fischstäbchen“ für frischen Wind: 100 % pazifische Polar-Dorsch-Filets aus nachhaltiger Fischerei, umhüllt von herzhaft-knuspriger Panier aus traditionell gebackenen Laugenbrezeln.
Aber auch Spinat konnte zuletzt um +18 % im Wert zulegen, weshalb dieser bei den diesjährigen Herbstinnovationen ebenfalls im Fokus steht. So sorgt der bekannte Blattspinat mit Schafskäse ab sofort in neuem Packungsdesign für „Spinat Inspirationen“ nach griechischer Art und erhält zudem Verstärkung durch eine weitere Kreation nach italienischer Art mit fruchtigen Tomaten. Der Blattspinat stammt natürlich wie gewohnt aus dem Marchfeld und eignet sich – mediterran verfeinert – ideal für Pasta, passt aber auch wunderbar zu Reis oder Fisch. Für Spinat Inspirationen sorgen Rezept-Tipps auf den Packungsrückseiten.

Iglo kocht weiter mit Jamie Oliver

Der Launch des Jamie Oliver-Sortiments kam im Frühjahr 2020 genau zur richtigen Zeit und war ein voller Erfolg. Nach dem gelungenen Start mit sechs köstlichen TK-Fertiggerichten macht Iglo deshalb im Herbst weiter gemeinsame Sache mit Starkoch Jamie Oliver. Ab Ende September ergänzen zwei neue vegetarische Ofengerichte die Speisekarte: eine herzhafte „Gemüse Lasagne“ und „Super Green Tortelloni" mit Gemüse-Ricotta-Füllung und knusprigem Käse-Brösel-Topping.

Werbepower

Die enormen Steigerungsraten in den ersten Monaten des Jahres erzielte Iglo nicht zuletzt auch durch die immer starke Werbepräsenz der Marke. Mit der Corona-Kampagne erreichte man 10,6 Mio. Bruttokontakte. Und die Werbeintensität reisst auch im Herbst nicht ab: Neben Jamie Oliver und den Fischstäbchen wird von September bis Jahresende unter dem Motto „Iss bunter“ das knackige Iglo-Gemüse aus dem Marchfeld im Mittelpunkt der Kommunikation stehen. Die vegetarische Linie „iglo Green Cuisine“ wird ebenfalls weiter via TV und digital beworben.

Veröffentlicht am

17.09.2020