Werbung

Werbung

Screenshot Annakauft.at

HV beteiligt sich an anna-kauft.at

Um den durch Corona gebeutelten heimischen Handel zu unterstützen, beteiligt sich der Handelsverband erstmals in seiner 100-jährigen Geschichte an einem Start-up.

Mit der Übernahme von Anteilen der Firma EngageMedia, Eigentümer von anna-kauft.at will der Handelsverband die Digitalisierung im österreichischen Handel als Gesellschafter und Mitgestalter weiter vorantreiben. Im Vorjahr konnte die regionale Suchmaschine über 100.000 Menschen auf die Websites von österreichischen Onlineshops leiten. Mittlerweile umfasst das Portfolio 84.000 Produkte von 2.000 österreichischen Onlineshops. Eine beachtliche Zahl, die durch die Kooperation mit dem Handelsverband und dem HV-Webshop-Verzeichnis www.kaufsregional.at (eCommerce Austria) noch weiter ausgebaut werden soll. Konkret steht die Listung weiterer 5.000 Händler auf der Agenda.

Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes, zu den Beweggründen: "Während heute ein erster Öffnungsschritt im stationären Handel kolportiert wird, hat sich der Handelsverband mit Anna-kauft.at zusammengeschlossen, um im eCommerce eine nachhaltige Alternative anzubieten. Und das ab sofort. Anna-kauft.at wurde schon zu Beginn der Corona-Krise als Händlersuche in Rekordzeit entwickelt. Der Handelsverband hat den Ausbau mit großem Interesse verfolgt und unterstützt. Wir sind überzeugt, dass die Plattform und deren innovative Technologie den heimischen Handel massiv vorantreiben werden und freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit. Unser gemeinsames Ziel ist die Unterstützung österreichischer Online-Händler durch mehr Sichtbarkeit im Netz. So können wir die digitale Transformation vorantreiben."

Ab sofort ist für alle österreichischen Webshops eine Gratis-Registrierung bei anna-kauft.at möglich. Das Ziel von Florian Bauer, Geschäftsführer der EngageMedia GmbH und Miteigentümer der MoonHolding-Gruppe, in dessen Mehrheitsbesitz sich EngageMedia befindet, ist es, zum größten Produktverzeichnis österreichischer Händler zu werden. Bauer: "Wir geben allen ÖsterreicherInnen die Möglichkeit, regional und nachhaltig Produkte einzukaufen und das Angebot von kleinen Händlern zu finden. Der Knackpunkt für den Erfolg ist die Convenience in Kaufprozess und das Fulfillment, das möchten wir technologisch lösen." Und weiter meint er: "Aktuell werden die Onlineshops der Händler von unserer Crawler-Technologie täglich aktualisiert. Zusätzlich gibt es nun die Möglichkeit, alle Onlineshop-Systeme mittels Produktfeeds anzubinden und tagesaktuell ohne Mehraufwand in der Suchmaschine listen zu lassen." (ms)

Kategorie

Veröffentlicht am

01.02.2021