Brau Union Österreich erhöht die Bierpreise

Brau Union Österreich erhöht die Bierpreise

Der Bier-Marktführer erhöht ab Dezember die Preise.

Ab 1. Dezember werden die Bierpreise um durchschnittlich 2,5% angepasst, verlautet die Brau Union Österreich an ihre Kunden. Nötig machen das mehrere Faktoren: die aktuelle Inflation, die Preisentwicklung im Energiebereich (insbesondere bei den Strompreisen) sowie erhöhte Personalkosten. Diese Kostensteigerungen können im Unternehmen nicht mehr aufgefangen werden.

„Unser erklärtes Ziel ist es, mit unseren Partnern in Gastronomie und Lebensmittelhandel den Konsumenten beste österreichische Qualität zu fairen Preisen anbieten zu können. Gemeinsam wollen wir auch in Zukunft nachhaltig die österreichische Bierkultur und die Vielfalt der heimischen Biere fördern“, erläutert Generaldirektor Dr. Magne Setnes.

Veröffentlicht am

05.11.2019