Bernd Horvath startet ab Jänner 2021 als Commercial-Chef für Fairtrade in Österreich. Er übernimmt das Amt von Regina Dicken.

Fairtrade: neuer Leiter Kundenbetreuung und Marketing

Bernd Horvath startet ab Jänner 2021 als Commercial-Chef bei Fairtrade.

Der neue Leiter für Kundenbetreuung und Marketing ab Jänner 2021 bei Fairtrade in Österreich heißt Bernd Horvath (42). Er übernimmt das Amt von Regina Dicken, die mit Jahresende in Pension geht und zuvor 13 Jahre lang geholfen hat, einen der stärksten Markennamen des Landes mitaufzubauen.

Bernd Horvath bringt als „berufliches Gütesiegel“ 16 Jahre Erfahrung im LEH mit und wird bei Fairtrade Österreich ein eingespieltes Team leiten. Bernd Horvath startet in das kommende Jahr mit dem Ziel, zu erhalten und gleichzeitig auszubauen. „Meine Vorgängerin Regina Dicken hat es mit ihrem Team geschafft, Fairtrade als bekanntestes CSR-Nachhaltigkeitssiegel des Landes zu etablieren“, so Horvath. Bernd Horvath studierte Unternehmensführung und Management in Wien. Danach machte der gebürtige Burgenländer eine abwechslungsreiche und äußerst erfolgreiche Karriere bei Hofer. Seit 2011 standen verschiedene Einkaufsbereiche bei Hofer unter seiner Verantwortung. Der verheiratete Vater dreier Töchter bringt daher vielfältiges Insiderwissen zum österreichischen und auch internationalen Lebensmittelhandel, ausgezeichnete Kontakte und breit gefächerte Kommunikations-Skills mit. „Wenn man im Handel etwas lernt, ist es Selbstorganisation, Flexibilität und Effizienz. Ich habe gelernt Verantwortung zu übernehmen, sowohl für mein Team, als auch gegenüber Partnerunternehmen sowie der Gesellschaft und das der respektvolle Umgang und eine offene Kommunikation meist der Schlüssel zum langfristigen Erfolg sind. Neben all den fachlichen Einblicken in Verkauf, Einkauf und Marketing gibt mir das ein gutes Rüstzeug für die kommenden Aufgaben mit auf den Weg“, zeigt sich Horvath optimistisch.

Veröffentlicht am

12.11.2020