Werbung

Werbung

Beiersdorf Headquarter Hamburg

Positiver Ausblick bei Beiersdorf

Sowohl im Consumer Bereich als auch bei tesa hat Beiersdorf im 1. Quartal 2019 eine gute Entwicklung erzielt.

Wenn sich das Jahr 2019 weiter so entwickelt, können die Hamburger zufrieden sein. Die Bilanz des ersten Quartals 2019 zeigt eine sehr gute Entwicklung der Beiersdorf AG. Das Unternehmen steigerte den Konzernumsatz in den ersten drei Monaten organisch um 6,0%. Nominal lag er mit 1.947 Mio. € um 7,8 % über dem Vorjahresniveau von 1807 Mio. €.  Vor dem Hintergrund der erwarteten gesamtwirtschaftlichen Entwicklung geht Beiersdorf für das Geschäftsjahr 2019 im Unternehmensbereich Consumer von einem über der Marktentwicklung liegenden Umsatzwachstum von 3 – 5 % aus.

Der Unternehmensbereich Consumer erreichte in den ersten drei Monaten ein organisches Umsatzplus von 6,8 %. Das Wachstum wurde durch positive Wechselkurseffekte um 1,3 Prozentpunkte erhöht. Nominal betrug der Umsatz 1.598 Mio. € und lag somit um 8,1 % über dem Vorjahreswert (1478 Mio. €).

Nivea erzielte ein starkes Wachstum von 4,9 %. Auch der Bereich Healthcare, der im Wesentlichen das Pflastergeschäft abbildet, entwickelte sich mit einem Wachstum von 7,0 % sehr positiv. Die Marke La Prairie konnte die sehr gute Entwicklung des letzten Jahres noch steigern und erzielte ein Umsatzwachstum von 28,7 %.

In der Region Europa stieg der Umsatz organisch um 5,3 %. Nominal lag er mit 804 Mio. € um 5,1 % über dem Vorjahreswert (765 Mio. €).

In Westeuropa lag der Umsatz um 6,2 % über dem Vorjahr, beeinflusst durch die sehr gute Entwicklung des Travel-Retail-Geschäfts bei La Prairie sowie die Geschäftsentwicklung in Deutschland und Österreich. Die Umsätze in Italien und Spanien hingegen blieben unter Vorjahr. In Osteuropa wurde nach einem starken Vorjahresquartal und vor dem Hintergrund eines herausfordernden Einzelhandelsumfelds in Polen ein Wachstum von 1,3 % erzielt. 

C.A.R.E.

Beiersdorf hat die Ende Februar kommunizierte neue Unternehmensstrategie C.A.R.E.+ erfolgreich gestartet. Dadurch leitet Beiersdorf eine mehrjährige Investitionsoffensive ein, bei der jährlich 70-80 Mio. € zusätzlich in Internationalisierung, Innovationen, Digitalisierung sowie Mitarbeiterqualifizierung investiert werden.

 

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

30.04.2019