Werbung

Werbung

Alvaro Alonso_Beiersdorf

Beiersdorf: Alvaro Alonso wird Kukacka-Nachfolger

Personalnews bei Kosmetikhersteller Beiersdorf: Alvaro Alonso übernimmt den Posten als neuer Österreich-Chef.

Wie retailreport.at aus gut informierten Branchenkreisen erfuhr, hat Beiersdorf die Nachfolge von Stefan Kukacka bereits geregelt. Seine Agenden als General Manager Beiersdorf CEE und Beiersdorf Österreich soll mit 1. Oktober 2021 der gebürtige Spanier Alvaro Alonso übernehmen. Alonso ist bereits seit über zehn Jahren für Beiersdorf in verschiedenen Führungsfunktionen und Ländern tätig, zuletzt war er über 5 Jahre lang General Manager für Nordamerika. Alonso berichte in seiner neuen Position an Thomas Ingelfinger, Mitglied des Beiersdorf-Vorstands in Hamburg. Auf Nachfrage bei Beiersdorf wollte man die Neubesetzung zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bestätigen. Erst kürzlich hat der Kosmetikhersteller die Nachbesetzung von Ernest Widek als Sales Manager bekannt gegeben. Auf ihn folgte Benedikt Laufenberg, wie retailreport.at bereits berichtet hat. (ms)

Update 16.9.: Mit 16.9.2021 hat Beiersdorf nun den Wechsel an der Spitze bestätigt. Alonso bringt 25 Jahre FMCG-Branchenerfahrung mit und zeichnete in seiner Funktion als Nordamerika-General Manager unter anderem für die erfolgreiche Akquisition und Integration von Coppertone verantwortlich. Vor seinem Wechsel zu Beiersdorf, wo er auch in Spanien und in den Regionen Northern Cone und Lateinamerika tätig war, arbeitete Alonso als General Manager der Grupo Farlabo, einem Vertriebs- und Markenentwicklungsunternehmen für Premium-Parfums und -Kosmetik, sowie bei Carrefour und Unilever. Kukacka, der seit 2016 Geschäftsführer für Beiersdorf Eastern Europe und Beiersdorf Österreich war, wird mit Ende Oktober aus dem Unternehmen ausscheiden.
 

Kategorie

Veröffentlicht am

07.09.2021