ALPLA steigt in HDPE-Recycling ein

Alpla steigt in HDPE-Recycling ein

Mit dem Kauf von zwei Unternehmen in Spanien erfolgt der Einstieg in das Recycling von Polyolefinen.

ALPLA, der international tätige Hersteller von Verpackungslösungen aus Kunststoff, baut seine Recyclingaktivitäten weiter aus und kauft zwei Unternehmen in Spanien zu, die sich mit dem Recycling von Polyoelfinen beschäftigen. 

Ein Großteil der HDPE-Rezyklate von Suminco und Replacal floss bisher in die Herstellung von Wellrohren für Abwassersysteme und andere industrielle Anwendungen. Ziel von ALPLA ist es, die geeigneten Rezyklate für die Herstellung von Verpackungen einzusetzen. Die Jahreskapazität der Werke mit insgesamt 50 Mitarbeitenden soll auf bis zu 35.000 Tonnen ausgebaut werden. 

Veröffentlicht am

04.11.2019