45 Jahre Unimarkt

45 Jahre Unimarkt

Seit knapp einem halben Jahrhundert steht Unimarkt als Zeichen für regionalen Lebensmittelhandel, vor allem in Oberösterreich.

Die Geschäftsführer Andreas Haider und Robert Knödel feiern mit Unimarkt das 45jährige Bestehen. Vor knapp einem halben Jahrhundert startete die genussvolle Reise von Unimarkt in Oberösterreich. Der Lebensmittelhändler aus Traun ist seit jeher fest verwurzelt in den Regionen, natürlich gewachsen, österreichisch und regional. So stand von Beginn an die Zusammenarbeit mit regionalen Lieferanten und heimischen Betrieben an erster Stelle, um den Kunden einen genussvollen Einkauf mit bester Qualität zu ermöglichen. „Diese klare und konsequente Linie wird bis heute durchgezogen. Wir haben klein angefangen, sind aber heute im Bereich Regionalität bestens aufgestellt und können unseren Kunden ein hochwertiges Sortiment bieten. Denn „Wir sind regional“ ist für uns nicht nur ein Spruch, sondern wird authentisch gelebt“, so Dkfm. Andreas Haider, Geschäftsführung der Unimarkt Gruppe.

So ist der Lebensmittelhändler bemüht die Wertschöpfung in der Region zu halten und dadurch die Arbeitskraft in der Region zu stärken.

Der Erfolg der letzten Jahre zeigt sich auch in der stetig steigenden Wachstumskurve des Unternehmens. Unimarkt zählt heute 125 Standorte in Oberösterreich, Niederösterreich, der Steiermark, Salzburg und dem Burgenland, davon werden 62 als Eigenfilialen und 63 von Franchisepartnern geführt – Tendenz steigend. Überhaupt schreitet der Expansionskurs im aktuellen Geschäftsjahr weiter voran, es sind sowohl im Filial- als auch Franchisebereich Neueröffnungen sowie zahlreiche Umbauprojekte geplant. „So planen wir für das kommende Jahr weitere Investitionen von rund 10 Mio. Euro zum weiteren Aus- und Umbau der Standorte“, so Mag. Robert Knöbl, Geschäftsführer der Unimarkt Gruppe.

Veröffentlicht am

27.09.2020