Wirecard kooperiert mit Klarna und stattet Billa aus

Wirecard geht Kooperationen ein

Wirecard kooperiert mit Klarna und gewann Billa als Kunden.

Von Wirecard, dem führenden Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, gibt es einige News: Wirecard und wirecube haben mit Billa als neuen Kunden gewonnen. Mittels der Billa Scan & Go-App können Kunden einkaufen und direkt in der App bezahlen. Dabei werden sämtliche Produkte des Sortiments abgedeckt. 

Die zweite gute Nachricht im Zeitalter des bargeldlosen Zahlens lautet: Wirecard und Klarna, einer der weltweit führenden globalen Zahlungs- und Shopping-Anbieter, geben den gemeinsamen Start einer neuen, erweiterten Bezahllösung bekannt. Alle drei Klarna-Shopping-Methoden - Sofort bezahlen, Kauf auf Rechnung und Ratenkauf - können jetzt von Händlern mit einer einzigen Integration über die digitale Plattform von Wirecard in den Checkout eingebettet werden. Damit können der durchschnittliche Bestellwert und die Umsätze gesteigert werden und Händler ihr Wachstum antreiben.

Als zentrale Anlaufstelle für Händler stellt Wirecard sicher, dass Klarna als Zahlungsoption problemlos in das Checkout-System integriert wird, und wickelt alle nachfolgenden Zahlungen über Klarna ab. Händler, die die All-in-One-Integration nutzen, können ihren Kunden in neun Märkten (Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Schweiz, Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Großbritannien) die gesamte Palette der Klarna-Zahlungsmethoden anbieten. 

Veröffentlicht am

13.03.2020