UPS liefert per Drohne

Zukunftstrend Drohne

UPS gründet Unternehmen und beantragt FAA-Zertifizierung für Drohnen-Lieferung.

Für viele ist es Zukunftsmusik, in USA macht UPS es zur Realität: Lieferung per Drohne. Alleine die Gegebenheiten in den Vereinigten Staaten sind andere als in Europa. Trotzdem sollte man nicht ausschließen, dass die Methode der Zustellung auch bei uns kommen wird.

UPS gab bekannt über seine Tochtergesellschaft UPS Flight Forward Inc. bei der US-Bundesluftfahrtbehörde FAA eine Zertifizierung für den Einsatz kommerzieller Drohnen in seinem Netzwerk beantragt hat. 

Die neue Tochtergesellschaft ist ein kürzlich gegründetes Unternehmen, das bereits in diesem Jahr die Zertifizierung gemäß der FAA Regulierung Part 135 erhalten könnte. Damit ist UPS auf dem besten Weg, eines der ersten vollständig zertifizierten Unternehmen in den Vereinigten Staaten zu werden, das kommerzielle Routine-Flüge per Drohne in seiner Operation durchführt. Diese Zertifizierung legt den Grundstein für Drohnenflüge außerhalb der Sichtlinie des Piloten sowie für Tag- und Nachtflüge. Solche Flüge sind in den USA stark reglementiert und werden nur in Ausnahmefällen genehmigt.

„UPS setzt auf neue Technologien, um die Artseines Geschäfts zu transformieren“, sagte Scott Price, UPS Chief Transformation and Strategy Officer. „Die Gründung des Drohnen-Lieferunternehmens und das Beantragen der Zertifizierung für den regulären Drohnenbetrieb ist für UPS sowie für die Drohnen- und Logistikbranche insgesamt von historischer Bedeutung.“

Im Gegensatz zu eingeschränkteren FAA-Zertifizierungen für Drohnenflüge anderer Unternehmen, würde UPS Flight Forward gemäß der vollständigen Part 135-Zertifizierung der FAA betrieben werden, die einem Unternehmen die rechtliche Bezeichnung als zertifizierter Betreiber eines Luftfahrtunternehmens verleiht.

Gegenwärtig betreibt UPS Drohnen-Zustellungen im Gesundheitswesen nach einem bestimmten Anwendungsfall gemäß FAA Part 107. Transportiert werden Medikamente oder medizinische Proben.

H Z

Veröffentlicht am

30.07.2019