Werbung

Storck Österreich-GF Mag. Ronald Münster und Marketingleiterin Mag. Lisa-Maria Ferstl

Storck wächst zweistellig

Storck ist seit sechs Jahrzehnten ein Wachstumsgarant am heimischen Süßwarenmarkt. Im Jubiläumsjahr 2022 konnte das Unternehmen ein zweistelliges Plus verzeichnen.

Storck scheint jeder Krise zu trotzen: Während der Süßwarenmarkt in Österreich, bedingt durch die Inflation und allgemeine Kaufzurückhaltung weitgehend stagniert, konnte Storck 2022 die Absätze um satte +12,1% steigern und erwies sich damit einmal mehr als stärkster Wachstumstreiber im Markt (NielsenIQ, LEH inkl. H/L, Absatz Süßwaren exkl. Kaugummi, YTD KW 44 2022 vs. Vj.). Das Erfolgsrezept ist das vielseitige Sortiment mit vielen verschiedenen Top-Marken, die konsequent Jahr für Jahr mit innovativen Neuprodukten und Limited Editions belebt und mit hohen Media-Spendings unterstützt werden. 2022 erzielte Storck mit seinen Werbeaktivitäten österreichweit rund 1 Mrd. Brutto-Kontakte.

Wachstum in allen Segmenten

Gewinne verzeichnete Storck in allen Kategorien: Die stärksten Zuwächse gab es mit +20,5% beim „Werther’s Original Popcorn“ sowie mit +15% bei Fruchtgummi, also „Lachgummi“. Die weiteren Erfolgszahlen sind +9,3% bei Pralinen, +9,4% bei den Bonbons und +12,3 % im Segment der ungekühlten Keks-, Schoko- und Waffelriegel (NielsenIQ, LEH inkl. H/L, Absatz Süßwarenkategorien, YTD KW 44 2022 vs. Vj.).

„Storcke“ Launches 2023

Nach dem großen Erfolg des „Werther’s Original Popcorn“ will Storck mit der diesjährigen Top-Innovation erneut ein neues Segment erobern und ab April den Markt der sogenannten Small Bites ordentlich aufmischen. Denn die kugelrunden „Werther’s Original Caramel Bites“ sind nicht wie gewohnt umhüllt von Schokolade, sondern von cremigem Werther’s-Karamell. Im Inneren findet sich je nach Sorte – „Cookie“ oder „Crunchy“ – ein knackiger Schokokeks bzw. ein luftiger Malzkern. Damit sind die „Werther’s Original Caramel Bites“ – ähnlich wie das Popcorn – jung, modern und einzigartig im Geschmack.

Noch mehr bunte Auswahl wird es ab dem Frühjahr bei „nimm2 Lachgummi“ geben. Hier sollen die neuen fruchtigen „nimm2 Lachgummi Cola Flaschies“ und die extra-soften „Fluffies“ (mit Joghurt) an den erfolgreichen Launch der ersten Fruchtgummis mit Gemüsesaft anknüpfen.
Bei den Bonbons sorgen hingegen im Sommer der „nimm2 Sommerhit“ und die Kaubonbons „nimm2 soft Splash“ mit exotischen Geschmacksrichtungen für Abwechslung.

Auch bei „merci“ kommt eine neue Sommer-Limited Edition auf den Markt: „Coconut Collection“. Zusammen mit „merci Yoghurt & Fruit“ im Frühjahr, „merci Black & White“ im Herbst und der „merci Winter Collection“ gibt es damit erstmals für jede Jahreszeit eine besondere „merci“ Pralinenmischung .

Von der Limited Edition zum Fixstarter geschafft haben es die zwei beliebten „Knoppers“-Sorten „Black & White“ und „Erdnuss“. Beide – plus die brandneue Sorte „Knoppers Joghurt“ – werden ab April dauerhaft im Handel angeboten.

Storck Neuheiten 2023

50 Jahre Toffifee

Das Jahr 2023 hat Storck als das „Toffifee-Jahr“ ausgerufen. Denn die Traditionsmarke feiert ihren 50. Geburtstag – und die Looney Tunes feiern mit: Neben liebevoll gestalteten Geschenkpackungen wird es rund um Ostern auch putzige Plüschtiere von Bugs Bunny und Tweety, zusammen mit einer Packung „Toffiee“, geben. Außerdem gibt es einen von drei Family-Multivans zu gewinnen.

Daneben – das wird viele Konsument:innen besonders freuen – feiern die beiden Verkaufsschlager aus dem Vorjahr, „Toffifee Double Chocolate“ (ab KW 4) und „Toffifee White Chocolate“ (ab KW 15), ein Comeback. 

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

17.01.2023