Spar Kauffrau in Erpfendorf

Spar Erpfendorf: vom Lehrling zur Kauffrau

Innerhalb der Spar hat die Kauffrau eine starke Karriere hingelegt.

Sie kennt fast alle Kunden mit Namen, freut sich über positives Feedback und ist gemeinsam mit ihren derzeit sechs Mitarbeiterinnen Lebensmittel-Treffpunkt in Erpfendorf bei Kirchdorf: Lisa Keuschnick, 24, hat am 1. August den Spar-Markt von Hannes Nitz übernommen.
Sie legt den Fokus darauf, was die Kunden wollen: Abwechslung im Jausen-Sortiment, individuell gestaltete Feinkost-Partyplatten und Geschenkkörbe sowie Brot, Käse, Eis und Honig von Betrieben aus der Nachbarschaft. Lisa Keuschnick hat 2011 als Lehrling bei Spar in St. Ulrich am Pillersee begonnen und ist eine von 80 selbständigen Spar-Kaufleuten in Tirol. Ihr Team wächst: Für den Spar-Markt Erpfendorf werden eine Allround-Verkaufsmitarbeiterin und ein Lehrling neu aufgenommen. Bewerben kann man sich direkt im Markt in Erpfendorf oder per E-Mail an eh20628@sparmarkt.at

Regionale Lebensmittel boomen

Deutlich aufgestockt hat die Jungunternehmerin das Sortiment an Lebensmitteln von Herstellern aus den umliegenden Ortschaften. „Ich bestelle die lokalen Produkte direkt selbst. Das macht Sinn, denn ich kenne die Gegend genau“, sagt Lisa Keuschnick. Der Trend zu Brot, Gebäck, Honig, Käse, Fleisch und Wurst, und sogar Bauern-Eis aus der nahen Umgebung ist ungebrochen. 

Veröffentlicht am

16.09.2020