Werbung

SES-Zentrale mit vier neuen Bereichsleitern (v.oben links bis unten rechts): Petra Hemetsberger, Roland Gruber, Nina Wolfgruber, Thomas Frauenlob.

SES-Zentrale: vier neue Bereichsleiter

Beim Shopping-Center-Betreiber SES Spar European Shopping Centers wurden strategische Schlüsselbereiche neu besetzt.

Mit 1. Jänner 2023 rückten bei Österreichs marktführendem Shopping-Center-Betreiber SES Spar European Shopping Centers bewährte Mitarbeitende aus den eigenen Reihen in Führungspositionen auf: Mag. Petra Hemetsberger übernimmt die Leitung des Asset Managements, Roland Gruber ist Leiter des Construction Departments und Nina Wolfgruber, MA zeichnet für den neu geschaffenen Bereich Business Process Management verantwortlich. Bereits mit 1. November 2022 wurde die Verantwortung des Legal Departments in die Hände von Mag. Thomas Frauenlob, LLB.oec, gelegt.

Mag. Petra Hemetsberger (37) – Head of Asset Management: Die studierte Wirtschaftswissenschafterin Mag. Petra Hemetsberger begann ihre Laufbahn bei der SES 2011 als Asset Managerin und Ansprechpartnerin für externe Investoren. In dieser Funktion sammelte sie Erfahrungen als Projektleiterin bei großen, internationalen Beteiligungsfinanzierungsprojekten der SES, führte Due-Diligence-Prozesse für Immobilientransaktionen sowie Immobilienbewertungen durch. Berufsbegleitend schloss die zertifizierte Asset Managerin ein Bachelor-Studium in Recht und Wirtschaft ab und absolvierte die IREBS in München. Nach einer zweijährigen Babypause kehrte Mag. Petra Hemetsberger 2021 in die SES zurück. Sie übernimmt nun die Leitung des Asset Managements von SES-CFO Dr. Johannes Köth, der den Bereich seit 2011 selbst leitete.

Roland Gruber (62) – Head of Construction Department: Der gebürtige Salzburger startete im Spar-Konzern im Jahr 2000 als Leiter der Haustechnik im Europark Salzburg. 2009 wechselte Roland Gruber in das Headquarter der SES und verantwortete seitdem die Abteilung Building Technology. Als erfahrener HKLS-Spezialist bringt er großes technisches Fachwissen ein und blickt auf erfolgreiche Stationen im Anlagenbau und bei Großprojekten zurück. Der gelernte technische Zeichner entwickelte für SES unter anderem die patentierte, dynamische Frischluftzufuhr, die für die Klimatisierung der Shopping-Center der Gruppe eingesetzt wird. In der Bereichsleiterfunktion übernimmt Roland Gruber nun die Gesamtverantwortung für das Bauprojektmanagement aller Neu- und Umbauten von SES-Shopping-Malls und Retail Parks in Österreich, Slowenien, Kroatien, Italien und Ungarn. Er übernimmt die Agenden von Alexander Eck, der mit 1.1.2023 als Chief Development Officer in die SES-Geschäftsleitung wechselte.

Nina Wolfgruber, MA (43) – Head of Business Process Management: Nina Wolfgruber, MA leitet als Head of Business Process Management seit 1.1.2023 alle Projekte hinsichtlich der Digitalisierung und Standardisierung von Prozessen in den sechs Ländern bei SES und bildet dabei eine maßgebliche neue Schnittstelle in der Entwicklung und Umsetzung von IT-Projekten. Die gebürtige Salzburgerin begann ihren Karriereweg nach der Bundeshandelsakademie im internationalen Spitzensport als Golferin. Nach beruflichen Stationen als Prokuristin und Shopbetreiberin startete Nina Wolfgruber ihre Karriere bei SES als Leiterin Office-Management und Assistentin des Center-Managers im Europark-Team. 2017 wechselte sie als Assistentin der Bereichsleitung Center-Management ins Headquarter der SES. Seit 2021 leitete die zertifizierte Projektmanagerin dort als Assistentin des COO zahlreiche Sonderprojekte. Nebenberuflich schloss Nina Wolfgruber, MA 2018 den Masterlehrgang Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Kriminologie an der Donau-Universität Krems ab.

Mag. Thomas Frauenlob, LLB.oec. (35) – Head of Legal Department: Bereits mit 1.11.2022 übernahm Mag. Thomas Frauenlob, LLB.oec. die Leitung des Legal Departments und ist für alle juristischen Belange innerhalb der SES-Gruppe verantwortlich. Mag. Thomas Frauenlob, LLB.oec. absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften sowie ein Bachelorstudium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Paris-Lodron-Universität in Salzburg. 2012 startete er in der Rechtsabteilung von SES Spar European Shopping Centers, wo er – mit einer kurzen Unterbrechung für ein Gerichtspraktikum 2015 – bis heute weitreichende Erfahrungen sammeln konnte. Seine exzellente Expertise fließt auch in die Beratung bei Rechtsangelegenheiten der 30 SES-Shopping-Destinationen in sechs Ländern ein.

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

25.01.2023