v.l.: Eva Schneider, Leiterin Consulting Austria bei der Reclay Group; Sabrina Goebel, Head of Consulting International bei der Reclay Group.

Reclay baut Beratung bei Verpackung aus

Mit dem erweiterten digitalgestützten Beratungsportfolio circulate by Reclay begleitet die Reclay Group Hersteller und Inverkehrbringer von Verpackungen in Österreich.

Möglichst recyclingfähige Verpackungen tragen dazu bei, Wertstoffkreisläufe zu schließen. Damit wird die Ökologisierung der Kreislaufwirtschaft vorangetrieben, um rechtzeitig die strengen EU-Quoten für die Sammlung und das Recycling von Kunststoffverpackungen erfüllen zu können.

Bis 2025 muss sich der Anteil der recycelten Kunststoffverpackungen jedoch verdoppeln. Bei der Erreichung dieser Ziele spielt neben einer verbesserten Sammlung sowie Optimierung von heimischen Recyclingkapazitäten vor allem die Recyclingfähigkeit von in Umlauf gebrachten Verpackungen eine entscheidende Rolle. „Eine bessere Recyclingfähigkeit von Verpackungen trägt dazu bei, dass mehr sekundäre Wertstoffe im Kreislauf bleiben. Damit wird der Einsatz von primären Wertstoffen verringert und die Recyclingquoten steigen. circulate by Reclay ist eine einzigartige Kombination von Beratungen, Schulungen, Workshops und digitalgestützten Tools. Damit beraten wir Unternehmen umfassend, strategische Entscheidungen im Verpackungsmanagement zu treffen“, sagt Eva Schneider, Leiterin Consulting Austria bei der Reclay Group.

Vier innovative Lösungen

Das Beratungsportfolio circulate by Reclay ist in vier konkreten Lösungen verfügbar.

Mit circulate°insights erhalten Kunden Einblicke in die Infrastruktur und gesetzlichen Richtlinien der einzelnen europäischen Länder im Verpackungsbereich samt detailliertem länderübergreifenden Monitoring und Reporting. Durch das Angebot circulate°optimize unterstützen Reclay-Experten Unternehmen, Potenziale im eigenen Verpackungsmanagement inklusive Offline- und Online-Schulungen zu identifizieren und dadurch konkrete Lösungsvorschläge zur Optimierung bestehender Verpackungen zu entwickeln. Mit Hilfe von circulate°expert, das wie ein digitaler Zwilling funktioniert, ermitteln Reclay-Verpackungsspezialisten anhand erfasster Parameter detaillierte Bewertungen einzelner Verpackungen. Darüber hinaus ermöglicht das Bewertungstool circulate°easy Unternehmen, die Nachhaltigkeit und Recyclingfähigkeit der eigenen Verpackungen einfach selbst zu berechnen.

„Gemäß unserem Motto ‚Nachhaltigkeit braucht Pioniere‘ unterstützen wir länderübergreifend unsere Kunden mit innovativen Lösungen, die stets individuell und auf ihre konkreten Bedürfnisse ausgerichtet sind“, so Sabrina Goebel, Head of Consulting International bei der Reclay Group, abschließend.

Veröffentlicht am

18.02.2021