Recheis ist Tiroler Traditionsbetrieb

Das Tiroler Traditionsunternehmen Recheis erhält zum 130 Jahr-Jubiläum eine Auszeichnung vom Land Tirol.

Als Anerkennung für den Einsatz für die heimische Wirtschaft und das beständige, erfolgreiche Führen des Unternehmens wurde Recheis vom Land Tirol als „Tiroler Traditionsbetrieb“ ausgezeichnet. „Diese Auszeichnung ist eine tolle Bestätigung für uns!“, freuen sich Geschäftsführer Mag. Martin Terzer und Firmeninhaber Stefan Recheis. „Es ist uns gelungen, unser Unternehmen konstant sehr erfolgreich weiterzuentwickeln. Gerade wenn man so wie Recheis bereits über ein Jahrhundert stabil und nachhaltig wirtschaftet und Arbeitsplätze in der Region sichert, freut man sich besonders über eine öffentliche Wertschätzung!“

Recheis konnte 2018 seine Position als Marktführer und beliebteste Nudelmarke Österreichs weiter ausbauen. Die Recheis-Gruppe entwickelt sich positiv und die neuen Geschäftsfelder legen zu. Die gesamte Recheis-Gruppe (Teigwaren, Rohstoffbeschaffung, Menüservice und Vertriebs GmbH) erwirtschaftete im Vorjahr einen Umsatz von 47 Mio. Euro. Im Teigwaren-Segment behauptet Recheis mit stabilen Ergebnissen und einem wertmäßigen Marktanteil von 31,1 % die österreichweite Markt- und Innovationsführerschaft (Nielsen Market Track, 2018, LEH exkl. H/L). Die gesamte Recheis-Gruppe beschäftigt derzeit ca. 200 Mitarbeiter an mehreren Standorten in Tirol, Vorarlberg und Niederösterreich.

Veröffentlicht am

12.06.2019