Philip Siegel jetzt bei Vivatis-Tochter Senna

Philip Siegel geht zu Senna

Philip Siegel ist neuer Geschäftsführer bei der Vivatis-Tochter Senna.

Das Produkt ist ein ähnliches, das Unternehmen ein neues: Mag. Philip Siegel (46) wechselt als Geschäftsführer der Upfield Austria GmbH, der früheren Margarinesparte von Unilever zu Senna Nahrungsmittel GmbH . Senna ist ein österreichisches Traditionsunternehmen und führender Spezialist für Margarinen und Fette. Bei Senna wird Siegel neuer Geschäftsführer für die Bereiche Marketing, Vertrieb, Finanzen, HR, Innovation, Export und Strategieentwicklungbei. Er folgt in dieser Position Walter Trybek, der aus dem Unternehmen ausgeschieden ist.

Vor Upfield verantwortete er als Kategorie-Direktor den gesamten Foods-Bereich von Unilever in Österreich und somit auch das lokale Margarine-Geschäft unter den Kernmarken Rama, Thea, Lätta und Becel. Darüber hinaus war Siegel als Business Manager bei Nestlé Österreich und als globaler Projektleiter bei Unilever in Rotterdam beschäftigt. Er hat an der Wirtschaftsuniversität (WU) in Wien Betriebswirtschaft studiert. Siegel ist neben Michael Höbinger zweiter Geschäftsführer bei Senna. 

„Ich freue mich, dass wir mit Philip Siegel einen absoluten Profi und Kenner der Branche als Geschäftsführer gewinnen konnten“, betont Mag. Gerald Hackl, Vorstandsvorsitzender der VivatisGruppe.

Veröffentlicht am

05.09.2019