Nach neun Jahren an der Spitze der Spar-Zentrale Wörgl wechselt Dr. Christof Rissbacher in Geschäftsführung von DeSpar Italien (Aspik Service srl.). Seine Nachfolgerin in der Spar-Zentrale Wörgl ist Mag. Patricia Sepetavc.

Neue Geschäftsführerin der Spar-Zentrale Wörgl

Nach neun Jahren kommt es an der Spitze der Spar-Zentrale Wörgl zu einem Wechsel: Mag. Patricia Sepetavc MA wird Geschäftsführerin.

Geschäftsführer Dr. Christof Rissbacher wechselt in die Geschäftsführung von DeSpar Italia (ASPIAG Service srl.). Seine Nachfolge in der Spar-Zentrale Wörgl tritt Mag. Patricia Sepetavc MA mit 1. April 2021 an. Die Tirolerin leitete seit 2015 den Filialbereich für Tirol und Salzburg und ist seit 2016 Prokuristin der Spar-Zentrale Wörgl.

Mit der 39-jährigen Patricia Sepetavc tritt eine Expertin des regionalen Lebensmittelhandels an die Spitze von Spar Salzburg und Tirol. Die Tirolerin begann 2008 in der Spar-Zentrale in Wörgl. Nach beruflichen Stationen im Bereich Expansion und Standortentwicklung sowie dem Management von Sonderprojekten im Unternehmen, übernahm die studierte Wirtschaftswissenschafterin im Jahr 2015 die Leitung der Filialorganisation für beide Bundesländer. 

Im Jahr 2012 hatte Christof Rissbacher (44) die Geschäftsführung der Spar Zentrale in Wörgl übernommen, zuvor leitete er den Bereich der Konzern- Expansion und Projektentwicklung bei Spar. Mit 1.4.2021 wechselt er nun nach Padua (I) in die Geschäftsführung von DeSpar Italia. 

Die Leitung der Spar Filialorganisation für Tirol und Salzburg hat Martina Bichler übernommen.

Veröffentlicht am

23.03.2021