Ottakringer Brauerei Geschäftsführung

Ottakringer zieht Bilanz

Die Ottakringer Getränke AG zieht Bilanz und positioniert die Marke Ottakringer neu als urbanstes Bier Österreichs.

Die börsennotierte Ottakringer Getränke AG verkaufte 2018 mehr als 3,6 Mio. Hektoliter Getränke, das entspricht einem Plus gegenüber dem Vorjahr von 2,8 %. Der Umsatz stieg von 218,6 auf 242,4 Mio. Euro. Die Zuwächse resultieren v.a. aus der erfolgreichen Integration des Del Fabro Getränkehandels, der erstmalig im Konzernabschluss 2018 voll enthalten ist, sowie aus Zuwächsen im Verkauf von Vöslauer Mineralwasser.

Sowohl Vöslauer als auch Ottakringer gehen den Weg der klaren Positionierung: Vöslauer nicht nur als Nummer 1 am Mineralwassermarkt, sondern auch als Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit. Die Ottakringer Brauerei führte einen Design-Relaunch ihrer Marke durch, was mit der Positionierung als urbanste Biermarke Österreichs einhergeht. 
Ottakringer Getränke AG-Vorstandssprecher Alfred Hudler: „Als Familiengruppe sind wir mit den Geschäftsfeldern Bier, Alkoholfrei sowie Handel nun strategisch perfekt aufgestellt. Ottakringer ist als Biermarke legendär, Vöslauer die klare Nummer 1 im Mineralwasserbereich, Del Fabro und Kolarik der genialste Anbieter im Getränkefachgroßhandel". 

2018 war auch ein Jahr der Investitionen in die Zukunft der Familiengruppe. 36,8 Mio. Euro wurden bewegt (nach 23,3 im Jahr davor). Investiert wurde nicht nur in die Marken Ottakringer und Vöslauer, sondern insbesondere auch in die Kompetenz der Gastronomie-Getränkeorganisation Österreichs am neuen Standort Grillgasse, Wien-Simmering.

Ganz Wien

Mut für Neues und Offenheit für „Anderes“ zeigt die Ottakringer Brauerei nicht nur in der Vielfalt ihrer Produkte, sondern auch in der Kommunikation. Rund um die Positionierung als urbanstes Bier des Landes startet Ottakringer ab 13. Mai eine neue Werbekampagne: Unter dem Titel „Ganz Wien“ sorgen Plakate, City Lights, gebrandete Straßenbahnen u.v.m. in der gesamten Hauptstadt für eine starke Sichtbarkeit der Marke und transportieren dabei das einmalige Lebensgefühl der Stadt. „Wir geben der Stadt ihr Bier“, so Ottakringer-Geschäftsführer Matthias Ortner.
Schon vor einigen Jahren wurde das Brauereigelände für Veranstaltungen geöffnet. Vom 7. Juni bis 28. August finden in der Brauerei im Herzen Wiens auch wieder die Ottakringer Braukultur-Wochen statt, in deren Rahmen 20 nationale und internationale Brauereien insgesamt 150 Bierspezialitäten präsentieren. Begleitende Live Acts, Brauereiführungen und Specials wie das Bierkistlsingen oder Bieryoga machen das Fest – über einen Zeitraum von neun Wochen – zu einem Hotspot des sommerlichen Wiener Lebens.

Veröffentlicht am

07.05.2019