Werbung

Mit 1. Jänner 2023 ordnet der österreichische Spar-Konzern die Geschäftsführung seiner internationalen Shopping-Center-Sparte SES neu: Der bisherige COO Mag. Christoph Andexlinger (51) (links) übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung. Ihm zur Seite stehen Dr. Johannes Köth (43) (rechts) sowie Alexander Eck (55) (Mitte), der neu in die Geschäftsführung berufen wird.

Neuer Vorsitz der Geschäftsführung bei SES

Mit 1. Jänner 2023 ordnet der österreichische Spar-Konzern die Geschäftsführung seiner internationalen Shopping-Center-Sparte SES neu.

Mit 1. Jänner 2023 ordnet der österreichische Spar-Konzern die Geschäftsführung seiner internationalen Shopping-Center-Sparte SES neu: Der bisherige COO Mag. Christoph Andexlinger (51) übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung. Ihm zur Seite stehen Dr. Johannes Köth (43) sowie Alexander Eck (55), der neu in die Geschäftsführung berufen wird. Alle Positionen werden somit intern mit langjährigen Führungskräften besetzt. Der bisherige Vorsitzende Mag. Johann Felser (62) tritt mit Ende 2022 in den Ruhestand.

Der gebürtige Tiroler Mag. Christoph Andexlinger hat Handelswissenschaften an der WU Wien studiert, ist seit 1998 im Spar-Konzern tätig und blickt somit auf rund 25 Jahre Erfahrung in der Shopping-Center-Branche zurück. Andexlinger startete zunächst als Leiter Marketing im Shopping-Center Europark Salzburg und übernahm dort nach zwei Jahren die Funktion des Center-Managers. Seit der Gründung der SES im Jahr 2007 war er bis 2020 als Head of Center-Management in der SES für den operativen Betrieb von 30 Shopping-Destinationen in sechs europäischen Ländern verantwortlich. 2021 wurde Andexlinger als Chief Operations Officer in die Geschäftsführung der SES berufen.
Mit 1. Jänner 2023 wird er nun als Chief Executive Officer (CEO) den Vorsitz der Geschäftsführung der SES Spar European Shopping Centers GmbH übernehmen. Neben seiner Gesamtverantwortung für das Unternehmen ist er im Speziellen für die Bereiche Architektur, Center- und Facility-Management, Marketing, Human Ressources, Public Relations sowie IT und Business Process Management zuständig. 

Alexander Eck ist als Retail- und Immobilienspezialist seit dem Jahr 2000 im Spar-Konzern. Der Steirer war zunächst als Leiter der Vermietungsabteilung tätig und übernahm ab 2001 die Leitung der gesamten Expansion und Projektentwicklung im Konzern. 2007 wechselte er zu SES Spar European Shopping Centers und war dort zunächst für die Gestaltung des Branchen- und Mietermixes der Shopping-Center in Österreich, Italien sowie Zentral- und Osteuropa verantwortlich, bis er 2011 die Verantwortung für das internationale Real Estate Development übernahm. 
Ab 1. Jänner 2023 wechselt er als Chief Development Officer (CDO) in die Geschäftsführung der SES und ist dort für die Bereiche Real Estate Development und Bau zuständig.


Dr. Johannes Köth hat in Salzburg und Innsbruck Betriebswirtschaft und Rechtswissenschaften studiert und begann 2004 seine Laufbahn im Spar-Konzern als Vermietungsmanager im Bereich Expansions- und Projektentwicklung. 2007 wechselte er als Leasing Manager in die SES und übernahm 2011 die Leitung des Bereichs Asset Management. 2017 wurde ihm zusätzlich die Funktion des Country Managers für Slowenien und Kroatien übertragen. 2021 wurde er als Chief Investment Officer in die Geschäftsführung der SES berufen. 
Ab 1. Jänner 2023 übernimmt er nun in der Geschäftsführung der SES die Position des Chief Financial Officers (CFO) und verantwortet damit zusätzlich zu seinen bisherigen Geschäftsführungsbereichen Leasing und Asset Management nun auch die Bereiche Controlling, Property Administration und Recht.

 

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

02.12.2022