Metro kooperiert mit Too good to go

Metro kooperiert mit Too good to go

Metro Österreich verstärkt das Engagement gegen Lebensmittelverschwendung.

Ab 7. Juni können Lebensmittel in allen zwölf Metro Großmärkten auch per App gerettet werden: Die Zusammenarbeit mit „Too Good To Go“ wird damit von zunächst zwei auf alle zwölf Metro Großmärkte ausgerollt.

Die Kooperation mit „Too Good To Go“ wurde im vergangenen November in den Großmärkten Wiener Neustadt und Salzburg gestartet. Metro-Kunden, die die App nutzen, können damit bei Metro nicht verkaufte Lebensmittel mit taggleich ablaufendem Haltbarkeitsdatum, zu reduzierten Preisen kaufen und so vor der Entsorgung retten. In den „Überraschungssackerln“ zum Preis von 4,99 Euro sind Molkereiprodukte, Obst und Gemüse, Back- und Wurstwaren sowie Trockensortiment mit einem Warenwert von mindestens 15 Euro.

Veröffentlicht am

01.06.2021