Werbung

Werbung

Mestemacher Managerin des Jahres: Prof. Dr. Ulrike Demers (li.) übergibt den Preis an Katherina Reiche, Vorsitzende des Vorstandes der Westenergie AG

Mestemacher Managerin des Jahres

Prof. Dr. Ulrike Demers (li.) übergibt den Preis zum 20. Mal heuer und er geht an Katherina Reiche, Vorsitzende des Vorstandes der Westenergie AG.

Initiatorin und Vorsitzende der Geschäftsführung Mestemacher Management GmbH, Prof. Dr. Ulrike Detmers, ehrte jüngst im Grandhotel Adlon Kempinski Berlin die 20. Preisträgerin mit den Worten:

„Im 20. Jubiläumsjahr des Gleichstellungspreises ehren wir die Vorstandschefin der Westenergie AG, Katherina Reiche. Sie ist eine der führenden und zugleich wenigen Spitzenmanagerinnen der Energiebranche und Vorsitzende des Nationalen Wasserstoffrates der Bundesregierung. Daran wird bereits deutlich, dass sie Diskussionen vorantreibt und Veränderungen energisch, präzise und verbindlich angeht“.

Detmers hebt hervor, dass sich die – im wahrsten Sinne des Wortes – energiegeladene Katherina Reiche der größten Herausforderung der Industriegeschichte stellt, der Dekarbonisierung des Energiesystems bis 2045.

Kategorie

Veröffentlicht am

01.10.2021