Werbung

Werbung

MediaMarkt eröffnet erstes Tech-Village Österreichs.

MediaMarkt: erstes Tech-Village Österreichs

Der Consumer Electronics Handel befindet sich im Umbruch, Kundenbedürfnisse und Konsumgewohnheiten ändern sich und neue Trends und Dynamiken prägen die Branche.

Das neue Handelsmodell von MediaMarkt passt sich den neuen Gegebenheiten und Gewohnheiten der Menschen an: Kombination aus Digitalisierung und Service, Markenstärke stärken und das „New Urban“ in den Einkaufsprozeß zu integrieren. Im Wiener Gerngross präsentierte MediaMarkt bereits vor einiger zeit ein Shopping-Erlebnis der neuen Art. Jetzt, vor Weihnachten, macht sich die neue Gestaltung bezahlt. Die Konsumenten schätzen das neue „Tech Village“, in dem sie auch ausruhen, Kaffee trinken und „Stöbern“ können. In der Regel werden 2/3 des Umsatzes in den ersten vier Monaten (Geschäftsjahr September-Dezember) gemacht, im Rest des Jahres folgt das restliche Drittel.

Mediamarkt betreibt mehrere Formate, die auf die jeweiligen Standorte zugeschnitten sind: core, smart, express und lichtlose. Sie unterscheiden sich durch Größe und Angebot. Das nächste xPress-Format (600-1000 m2, Leibnitz ist in einem Fachmarktzentrum) entsteht 2023 in Leibnitz in der Steiermark; in Eisenstadt wird ein core-Format eröffnet. 8-10 Modernisierungen stehen im nächsten Jahr an.

Tech-Village im Detail

Nach Mailand, Rotterdam, Rom, Berlin und Madrid ist es nun in Wien so weit – das erste Tech-Village des Landes lädt zum Technik-Shopping in einer neuen Dimension. 
Die gesamte Bandbreite neuester Technologie in innovativem Ambiente erleben – das erwartet Kunden im neuen Tech-Village im Wiener Gerngross. Auf über 5300 m2, die sich auf zwei großzügigen Ebenen erstrecken, präsentiert MediaMarkt alle Neuheiten der beliebtesten Markenhersteller, exklusive Produkte und Services. „Das Lighthouse-Format hebt sich sowohl architektonisch als auch durch das einzigartige Marken-Boutiquen-Konzept ab. Dadurch schaffen wir eine außergewöhnliche Einkaufsatmosphäre für unsere Kunden und präsentieren, gemeinsam mit unseren starken Partnern, stets die angesagtesten Trends. Hier wird Technik-Shopping zum Erlebnis,“ erklärt Alpay Güner, CEO von MediaMarkt Österreich.

 

Modernes Design mit 24 Premium-Marken-Boutiquen

Bei der Gestaltung durch den renommierten Architekten Fabio Novembre wurde ein italienischer Marktplatz nachempfunden. In der Mitte jeder Etage befindet sich jeweils die Piazza, eine großzügige Verkaufsfläche mit einer umfangreichen Auswahl aus allen Produktsegmenten. Rundum sind die einzelnen Marken-Boutiquen angeordnet. Insgesamt 24 Partner, darunter bekannte Marken wie Apple, Samsung, Microsoft, Philips, Dyson, Sony, Miele und Co., präsentieren hier alle technologischen Neuheiten für den modernen Haushalt und Lifestyle. Experience-Zonen in jedem Stockwerk steigern durch laufend wechselnde Ausstellungen und spannende Events den Erlebnisfaktor. Ein weiteres Highlight ist die „Baristabar“, eine Kaffeebar, die zum Genuss feinster Kaffeespezialitäten einlädt. 

Umfangreiche Service-Welt

In einem weitläufigen Service-Bereich bietet MediaMarkt seinen Kunden ein umfangreiches und exklusives Dienstleistungsprogramm. An der großen Smartbar kümmern sich versierte Techniker um die rasche und professionelle Reparatur von Smartphones der Marken Apple, Huawei, Vivo und Samsung. Auch wer sein Smartphone nicht nur schützen, sondern zusätzlich mit dem liebsten Urlaubs- oder Haustierfoto am Backcover personalisieren möchte, ist an der Smartbar richtig. Darüber hinaus profitieren Kunden von Liefer- und Montageleistungen, Startklar-Services, Geräteschutzpaketen, praktischen Finanzierungsmöglichkeiten und vielen weiteren Serviceangeboten. Für fachkundige Beratung steht ein geschultes Berater-Team allen Kunden von Montag bis Samstag mit Rat und Tat zur Seite. 

 

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

23.11.2022