Mit Thomas Steiner hat Manner einen neuen Verkaufsleiter International

Manner mit neuem Verkaufsleiter Intl.

Thomas Steiner übernimmt Manner-Verkaufsleitung International, die Halbjahresergebnisse sind durchwachsen.

Manner als eines der traditionsreichsten Unternehmen in Wien und sogar in Österreich hat das erste halbe Jahr wirtschaftlich sehr durchwachsen erlebt. Die sehr gute Umsatzentwicklung in den ersten Monaten hilft, die negative Entwicklung ab der zweiten Märzhälfte zu bewältigen und den kumulierten Umsatzrückgang mit -1,0% in Grenzen zu halten. Vor allem die Manner-Shops litten und leiden nach wie vor unter der Corona-Krise, insbesondere wegen fehlender Touristen. Die Kurzarbeit musste daher in den Shops auch nach drei Monaten verlängert werden.

Auf Produktionsseite lagen die Rohstoffpreise wie erwartet deutlich über dem Vorjahresniveau, was zu einer zusätzlichen Belastung geführt hat. Mit einem erfolgreichen Kostenmanagement ist die negative Abweichung mit 946.000 Euro in einer noch akzeptablen Größe. Dr. Ernst Burger, Vorsitzender des Aufsichtsrates, beschriebt die Situation wie folgt: "Die Kapitalausstattung des Unternehmens und die bisherigen Erfolge die Kosten zu managen, lassen uns trotzdem zuversichtlich in die Zukunft schauen. Auch wenn wir unsere ursprünglichen Ziele nicht erreichen, werden wir das Geschäftsjahr 2020 mit einem positiven Ergebnis abschließen."

Kurz noch zum Umsatz: Die beiden ersten beiden Quartale zeigten eine sehr unterschiedliche Entwicklung: sehr gute Umsatzsteigerungen in Q1 und Umsatzeinbrüche in Q2. In Summe sind im ersten Halbjahr die Umsatzerlöse (inklusive Erlöse aus Merchandising-Artikeln) der Josef Manner & Comp. AG um 1,05 Mio. Euro bzw. -1,0% gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres zurückgegangen. Während sich am Heimatmarkt ein Umsatzrückgang ergibt, konnten die Exportumsätze - insbesondere im benachbarten Ausland - gesteigert werden. Eine Folge daraus ist die entsprechende Steigerung der Exportquote betreffend Warenumsätze von 60,1% im Vorjahr auf 64,0% per Juni 2020.

Neuer Verkaufsleiter International

Und was würde hier nicht besser passen, als den Verkaufsleiter International neu zu besetzen, nachdem der bisherige Verkaufsleiter Dr. Andreas Lonkai mit Juli 2021 in den wohlverdienten Ruhestand treten wird. Mit Thomas Steiner (47) hat man den richtigen Mann gefunden. Er übernahm mit 1.9.2020 die Agenden des Verkaufsleiters International bei Manner. Er ist bereits seit einem Jahr im Unternehmen tätig und war bisher für Leitung und Ausbau des Area Managements verantwortlich. Thomas Steiner verfügt über umfangreiche nationale und internationale Marketing- und Vertriebserfahrung aus der Retail- und Lebensmittelindustrie unter anderem bei Rewe und Wewalka Gmbh, einem österreichischen Frischteighersteller, wo er unter anderem als President Marketing & Sales in den USA eine Vertriebstochter aufbaute. 
In seiner Funktion als Verkaufsleiter International wird Thomas Steiner die Exportstrategie des Traditionsunternehmens Manner maßgeblich gestalten und die Internationalisierung des Markengeschäfts weiter forcieren.

Veröffentlicht am

09.09.2020