Jürgen Eizinger, Vice President Global Nonwovens

Lenzings Marke Veocel bringt Innovation

Lenzings Marke Veocel bringt hydrophobe Lyocellfasern mit Dry- Technologie auf den Markt - für viele Hersteller ein ausgezeichnete Alternative.

Im Bestreben, wichtige Nachhaltigkeitsthemen in der Körperpflege- und Hygieneindustrie voranzutreiben, hat die Lenzing Gruppe, weltweit führender Anbieter von nachhaltig erzeugten Spezialfasern, eine weitere Neuheit eingeführt: Lyocellfasern der Marke Veocel mit Dry-Technologie, die von Natur aus glatt und sanft zu empfindlicher Haut sind. Die Fasern werden in saugfähigen Hygieneprodukten eingesetzt, die ein wesentlicher Bestandteil des alltäglichen Lebens vieler Verbraucherinnen und Verbraucher sind. Daher ist es besonders wichtig, dass sie maximalen Komfort in der Anwendung bieten. Die neuen Lyocellfasern der Marke Veocel gewährleistet dies, mit ihrem hohen Maß an Komfort, Weichheit und Trockenheit.

Während die meisten hydrophoben Fasern auf fossilen Rohstoffen basieren, werden Veocel Lyocellfasern aus einem biologisch abbaubaren, pflanzlichen Material gewonnen. Die neuartige Dry-Technologie ermöglicht den Veocel Lyocellfasern dabei ähnliche flüssigkeitsregulierende Eigenschaften. Die Fasern fühlen sich zudem weich an und sind sanft zur Haut, was für Anwendungen mit direktem Hautkontakt z. B. bei Femcare- und Periodenpflegeprodukten, sowie Inkontinenzartikeln für Erwachsene und Babywindeln vorteilhaft ist.

Veröffentlicht am

08.07.2021