Billa launcht neue Werbelinie

Voller Werbung bei Rewe

Mit erhöhter Schlagkraft startet Rewe in Österreich neue Werbestrategien. Am stärksten für Billa, aber auch Penny und Bipa profitieren.

Zeit für ein volleres Leben, das ist der Main-Claim der neuen Billa Kampagne. Sie startete zur Hauptsendezeit im ORF am Wahlabend des 29. September 2019 und erreichte damit höchste Aufmerksamkeit.

Aussehen und Botschaft der Werbung haben sich grundlegend verändert, Billa will damit in eine neue Zeit aufbrechen: moderner, leichter und positiver als bisher. Auf der positiven Plattform werden Geschichten über Menschen in allen Lebenslagen und in überraschender Art und Weise erzählt. Als eine der größten österreichischen Lebensmittel-Handelsmarken durchbricht Billa den Trend, immer lauter, schneller und aufgeregter zu werden. Voller Leben, dieser Prämisse folgt auch die neue Bildwelt – vom Kampagnenbild über das Flugblatt bis zum Billa Online Shop: natürlich, lebendig und authentisch, farblich beruhigt, um auf das Wesentliche zu fokussieren und ohne Inszenierung. Billa baut auf dem Gefühl des „alten Bekannten“ auf und bekräftigt mit Voller Leben die Nähe zu den Menschen. Die Farben Gelb und Rot bleiben stark erhalten und prägen weiter den Werbe-Auftritt.

„Seit 66 Jahren gehört Billa einfach zu Österreich dazu. In all den Jahren haben wir zugehört, das Leben der Menschen und ihre individuellen Bedürfnisse beobachtet und daraus viel gelernt. Damals wie heute setzen wir von Billa uns begeistert für Lösungen ein, die vor allem eines zum Ziel haben: allen ein volleres Leben zu ermöglichen“, erklärt Billa Vorstandssprecher Robert Nagele die Idee hinter der Umsetzung des neuen Markenauftritts.

Der neue Billa Markenauftritt startet mit einer Kampagne, die gemeinsam mit PKP BBDO als kreative Leadagentur umgesetzt wird. Die Kampagne ist für die nächsten sieben Wochen im TV und auf Plakatwänden zu sehen und wird über diverse digitale Medien begleitet.

Link zum Video finden Sie hier:

https://www.youtube.com/watch?v=1WN10bzWntw&feature=youtu.be

Auch Penny mit neuem Spot on air

Auch bei Penny hat man im September neue Botschaften vermittelt: Wofür steht Penny? Was unterscheidet den Marken-Diskonter von anderen Supermärkten? Warum schätzen Kunden Penny? All diese Fragen beantwortete der neue TV-Spot unter dem Motto „Beim Sparen erwischt. Damit verdeutlicht der Marken-Diskonter den idealen Mix aus persönlichem Service, regionalem Angebot und bester Qualität. Das sehen auch die beiden Protagonistinnen des Spots, Lisa und „die Kathi“, so. 

„Der neue Spot mit zwei Penny Kundinnen zeigt auf humorvolle und sympathische Art und Weise, wofür Penny steht,“ spricht Penny Geschäftsführer Ralf Teschmit jene Faktoren an, die die Kunden so schätzen.

Frische und Regionalität vor allem bei Fleisch, Brot und Gebäck sowie Obst und Gemüse mit der hauseigenen Produktreihe „Ich bin Österreich“ versprechen eine unverwechselbare Positionierung im Handel, auch beim Fleischer-Service in über 200 Filialen. „Diskont bedeutet zwar, dass wir eine preisbewusste Einkaufsmöglichkeit sind. Allerdings heißt es nicht, dass wir uns bei Qualität und im Einkaufserlebnis einschränken lassen,“ bringt es Penny-Marketingleiter Harald Mayer auf den Punkt. 

Bipa mag auch Männer

Bipa geht mit der Kampagne „Weil ich ein Mädchen bin!“ in die nächste Runde – dieses Mal liegt der Fokus auf der Männerwelt. Männer, egal welchen Alters, müssen nicht mehr dem Stereotyp „echter Kerl“ gerecht werden – der Mann von heute räumt mit klassischen Rollenklischees auf und ist ein selbstbewusster Feminist, der das weibliche Geschlecht in allen Lebenslagen unterstützt. Die neue Kampagne zeigt auf, was der moderne Mann von heute ist. Ob Haushalt, Kindererziehung oder Job – es gibt keine strenge Differenzierung mehr zwischen Männern und Frauen. Der Bipa-Slogan „Weil ich ein Mädchen bin!“ wird auch für die Männerkampagne weiterverwendet. „Denn die Männer, die hier angesprochen werden, lassen sich nicht davon abschrecken, sondern fühlen sich trotzdem angesprochen und können darüber schmunzeln. Männer und Frauen sind heute wahre Alleskönner, finden die Balance zwischen Job, Haushalt und Kindererziehung. Mit der neuen Kampagne möchte Bipa einmal mehr Geschlechtergrenzen überwinden und traditionelle Rollenklischees brechen.“, sind sich Bipa Marketingleiterin Claudia Baumschlager und Bipa Geschäftsführer Thomas Lichtblau einig. 

Ob für die Körper-, Gesichts- und Bartpflege oder als Alltagshelfer im Haushalt, Bipa bietet ein umfassendes Sortiment an Männer- und Haushaltsprodukten und räumt mit der neuen Kampagne mit alten Geschlechterrollen auf. 

Die Kampagne wurde von Serviceplan entwickelt. Zur Kampagne wurde ein TV Spot entwickelt, der den Bruch der Geschlechterrollen zeigt. Unter folgendem Link, kann der Spot angesehen werden. 

Veröffentlicht am

06.10.2019