Julius Meinl Pay with a Poem

Kaffee und Poesie

Julius Meinl Kaffee feiert nicht nur "Pay with a Poem", sondern auch "Chasing Poems".

Ganz in der Tradition der Wiener Kaffeehausliteraten gab Musiker und Schriftsteller Thomas Raab in der Julius Meinl Akademie in Wien eine exklusive Lesung aus seinem neuen Roman: „Walter muss weg“  Flankiert wurde der bekennende Kaffeeliebhaber von seiner Frau, Schauspielerin Simone Heher, die charmant durch die poesievolle Matinee moderierte. Grund ist der demnächst zum fünften mal stattfindende Tag "Pay with a Poem", am 21. März.

Zu den weiteren Höhepunkten zählte die Weltpremiere von „Chasing Poems“. Die erste Internet-Serie die im Kaffeehaus spielt, initiiert und produziert von Julius Meinl. Chasing Poems erzählt die Geschichte von Amelia, die Social Media satt hat, im Kaffeehaus ein handgeschriebenes Gedichtbuch findet und sich auf die Suche nach dem Verfasser begibt. Um Gedichte dreht es sich auch am 21. März, dem Tag der Poesie. Auf Initiative von Julius Meinl kann weltweit in zahlreichen Kaffeehäusern und Lokalen ein Kaffee mit einem Gedicht bezahlt werden. „Pay with a Poem“ feiert in Österreich sein fünf Jahres-Jubiläum. 

Veröffentlicht am

14.03.2019