Lehre im Lebensmittelhandel

Jugend, Lehre und Lebensmittelhandel

Shut-Downs wie jener, der durch die Corona-Krise entstanden ist, bringen weltweit Rekordzahlen an Arbeitslosen. Auch unter den Jugendlichen, da freut man sich über Lehrstellen im Handel.

Jugendarbeitslosigkeit ist unter anderem deshalb so schmerzhaft, weil die jungen Menschen noch ein ganzes Leben vor sich haben. Damit verbunden sind Träume, die sie sich erfüllen wollen. Und oftmals sind diese Wünsche ohne regelmäßiges Einkommen nicht erfüllbar. Umso wichtiger ist eine Ausbildung, die auch in Krisenzeiten über Wasser hält, wie etwa eine Lehre im Handel. Für den Lebensmittelhandel haben wir die offenen Stellen kurz zusammengefasst.

Für das kommende Lehrjahr, das im Sommer beginnt, bietet Spar 100 zusätzliche Ausbildungsplätze an. Somit wartet also auf insgesamt 1000 Jugendliche eine krisensichere Ausbildung im Lebensmittelhandel. Das Unternehmen hatte in den vergangenen Jahren jeweils rund 2400 Lehrlinge in 3 Lehrjahren in der Ausbildung. Bei Spar können Lehrlinge aus 21 verschiedenen Berufen ihre Ausbildung wählen. Und es winken zahlreichen Benefits wie Zusatzprämien von über 4500 Euro, gratis B-Führerschein bei guten Leistungen und spannende Zusatzausbildungen. Derzeit beschäftigt Spar rund 3270 Lehrlingen im In- und Ausland, davon über 2480 in Österreich.

Auch die Rewe Group Österreich nimmt derzeit Lehrlinge auf. Hier kann man sich für eine der Vertriebsschienen entscheiden: Billa, Bipa, Penny, Merkur, AGM und Rewe Zentralfirmen. Die Aufteilung erfolgt aber auch aufgrund der unterschiedlichen Berufe, die angeboten werden: vom Einzelhandelskaufmann/kauffrau mit dem Schwerpunkt Lebensmittel oder Feinkostfachverkauf, Systemgastronomiefachfrau/-mann, Konditorin/Konditor sowie die Doppellehre Einzelhandelskauffrau/-mann in Kombination mit Bürokauffrau/-mann, nur um einige zu nennen. Auch Rewe zahlt Erfolgsprämien und bietet über die klassische Ausbildung Nachwuchsförderprogramme an. 
Derzeit gibt es österreichweit offenen Lehrstellen bei Billa: 343, Bipa: 90, Merkur: 91, Penny: 81, AGM: 11 und in den Rewe Zentralfirmen: 10.

Auch Lidl Österreich hat Lehrstellen ausgeschrieben und bietet 100 offene Stellen in den Lehrberufen an: Lehre zum/r Einzelhandelskaufmann/-frau; Lehre zum Bürokaufmann/-frau; Lehre zum/-r Betriebslogistikkaufmann/-frau; Lehre zum/-r Immobilienkaufmann/-frau; Lehre zum/-r IT Systemtechnikerin/-in.

Engagierte Jugendliche können sich dieses Jahr für rund 170 zukunftssichere Lehrstellen bei Hofer bewerben. Die meisten Lehrlinge werden in Wien (ca. 37), Nieder- und Oberösterreich (ca. 34) sowie der Steiermark (ca. 25) gesucht. Neben einer Top-Ausbildung warten auf die Lehrlinge coole Lehrlingsevents, wie etwa Teambuilding-Tage oder Exkursionen in die Hofer eigene Schokoladefabrik und das Bienenhotel in Sattledt. 
Über den Online-Lehrstellenfinder unter hoferlehre.at können sich interessierte Jugendliche schnell und unkompliziert über die aktuell offenen Lehrstellen in ihrer Region informieren und sich mit Motivationsschreiben, Lebenslauf inkl. Foto und den Zeugniskopien der letzten zwei Schulstufen online bewerben. Bewerbungen sind jederzeit möglich.

Veröffentlicht am

18.05.2020