Werbung

Werbung

Der ISM Neuheiten Showcase ging 2021 über die digitale Bühne

ISM vor Ort: seien Sie dabei

Aktuell ist die Süßwarenmesse auf Plan. Sie findet vom 30.1. bis 2.2. 2022 in Köln statt.

Aktuell und wichtig für alle österreichischen Besucher und Aussteller:
Bereits vor der Einreise muss die digitale Einreiseanmeldung vorgenommen werden, wenn Sie sich in den letzten zehn Tagen vor der Einreise in einem als Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet eingestuften Gebiet aufgehalten haben – also auch, wenn Sie aus Österreich einreisen! 
Auf dem Portal https://einreiseanmeldung.de geben Sie die Informationen zu Ihren Aufenthalten der letzten zehn Tage an. Nach vollständiger Angabe aller notwendigen Informationen erhalten Sie eine PDF-Datei als Bestätigung. Ihr Beförderer wird in der Regel vor der Beförderung kontrollieren, ob Sie eine Bestätigung vorweisen können. Eine Beförderung kann anderenfalls nicht erfolgen. Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung für alle Altersstufen erfolgen muss und Kinder unter 6 Jahren nicht ausgenommen sind.

Die Süßwarenmesse ISM geht wie geplant an den Start. Die ISM bietet mit aktuell rund 1200 angemeldeten Ausstellern aus mehr als 60 Ländern eine gute Ausgangslage im Januar wieder durchzustarten. Mit dem Sicherheits- und Hygienekonzept #B-SAFE4business sowie der 3G-Zutrittsregelung CH3CK sorgt die Weltleitmesse für Süßwaren und Snacks für ein Höchstmaß an Sicherheit für teilnehmende Unternehmen sowie Besucher:innen.
„Als führender Branchentreff geht es uns vor allem darum, den Re-Start für die Branche so sicher wie möglich zu gestalten. Zugleich wollen wir mit neuen Themen im Rahmen unseres Event- und Kongressprogrammes neue Akzente setzen. Expertenvorträge, Sonderschauen, Start-up Pitches und Award-Verleihungen sind dabei nur einige Höhepunkte, auf die sich die Besucher:innen auf der ISM freuen dürfen,“ erklärt Sabine Schommer, Director ISM.

New Product Showcase

Der New Product Showcase ist zentraler Ort für Innovationen und hat sich als attraktiver Anziehungspunkt auf der ISM etabliert. Fachbesucher können die Produktneuheiten 2022 in zahlreichen Vitrinen im Rahmen der Sonderausstellung „New Product Showcase“ in der neuen Halle 1 in Augenschein nehmen. Außerdem werden dort die drei innovativsten Produkte der ISM 2022, die im Rahmen der ISM Night prämiert wurden, präsentiert.
Nicht nur Inhalt, auch Verpackung spielt eine wichtige Rolle: Für die innovativste Verpackung wird der ISM Packaging Award powered by ProSweets Cologne vergeben.

Trend Court

Dem Thema Trends in der Süßwarenbranche widmet sich der Trend Court in Halle 5.2. In drei Bereichen werden unterschiedliche Akzente gesetzt. Neue Produkttrends und Entwicklungen in der Branche werden unter dem Thema „Sweet Trends presented by Innova Market Insights“ auf einer Sonderfläche präsentiert. Darüber hinaus finden mehrmals täglich Trendpräsentationen von Innova Market Insights und Euromonitor International im Rahmen der Expert Stage statt. Die Expert Stage ist außerdem der zentrale Ort für Wissens- und Informationsaustausch und gemeinsame Vortragsbühne der ISM und parallel stattfindenden ProSweets Cologne. Von Sonntag bis Mittwoch werden jeweils zentrale Themen der Branche diskutiert. Die Vorträge werden auch im Rahmen der digitalen ISM & ProSweets Cologne @home zur Verfügung stehen.
Das gesamte Programm der Expert Stage im Überblick kann auf der ISM-Website eingesehen werden. 

ISM Award 2022

Luigi Zàini Jr., CEO des mittelständischen italienischen Süßwarenunternehmens Luigi Zàini S.p.A., ist der Preisträger des diesjährigen ISM Award. Die weltweit größte und wichtigste Fachmesse für Süßwaren und Snacks zeichnet mit diesem Preis erstmals den Geschäftsführer eines italienischen Unternehmens für seine außerordentlichen Verdienste in der Süßwaren- und Snackwirtschaft aus.  

Luigi Zàini S.p.A. produziert und vermarktet Kakao und zuckerhaltige Produkte. Zàini-Produkte verfügen über ein Vertriebsnetz, das ganz Italien abdeckt, und werden in über 80 Länder weltweit exportiert. Das Unternehmen beschäftigt rund 200 Mitarbeiter in seinen drei Werken in Mailand und der umliegenden Provinz sowie in seinem Logistikzentrum in Pavia. Luigi Zàini leitet das Unternehmen zusammen mit seiner Schwester Antonella Zàini, die die dritte Generation der Familie darstellt. Seit ihrer Premiere im Jahre 1971 ist Luigi Zàini S.p.A. ununterbrochen Aussteller auf der ISM.

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

21.01.2022