Werbung

Werbung

Hofer liefert auf online-Bestellung ins Haus

Nachgefragt bei Hofer

Hofer überraschte mit der Nachricht seine Lebensmittel zuzustellen, nachdem sie online bestellt wurden. Allerdings mit Hilfe eines Partners.

Hofer überraschte mit der Nachricht, online bestellte Lebensmittel in Wien mit Hilfe von Roksh auszustellen - das innerhalb kürzester Zeit. Roksh arbeitet als österreichisches Unternehmen und ist eine Online-Plattform (www.roksh.at), die es den Kunden ermöglicht, ihre gewünschten Produkte in Form einer digitalen Einkaufsliste von Personal Shoppern von Roksh in einer Hofer Filiale einkaufen und liefern zu lassen. Nach der Bestellung kauft ein Personal Shopper von Roksh die gewünschten Produkte direkt in einer Hofer Filiale in Wien. Am Ende des Einkaufs nimmt der Personal Shopper mit der Kundin bzw. dem Kunden telefonisch Kontakt auf, um die Bestellung abschließend zu besprechen. Hier können noch weitere Artikel spontan hinzugefügt werden. Dieser persönliche Service ist für Kunden kostenfrei. retailreport.at hat das Geschäftsmodell nachgefragt.

retailreport.at: Wieso hat man sich für einen externen Dienstleister entschieden?

Hofer: Roksh ist ein junges Start-up, das sehr agil agiert und ein innovatives und kundenfreundliches Konzept bietet. Darunter fallen etwa ein schnellerer QR-Checkout in Filialen für eine pünktliche Lieferung sowie der direkte telefonische Kontakt mit den Kundinnen und Kunden, falls das gewünschte Produkt nicht mehr in der Filiale erhältlich ist und somit gemeinsam auf ein Ersatzprodukt abgestimmt werden kann. Roksh ist Experte in dieser neuen Art des Einkaufens. Dank der erfolgreichen Einführung des Lieferservices in Ungarn haben wir bereits sehr gute Erfahrung mit Roksh, einem mittlerweile österreichischen Unternehmen, gemacht.

Wie wird kommissioniert? Und vor allem wo?

Der Einkauf der bestellten Ware findet in realen Hofer Filialen statt. Dadurch werden keine zusätzlichen Läger, Flächen oder Räumlichkeiten benötigt.

Wie wurde Erfahrung gesammelt, welche Erfahrung hat Roksh?

Wir haben bei ALDI Ungarn bereits positive Erfahrungen mit ROKSH gemacht. Im November 2020 startete in Budapest der Lieferservice mit Roksh als Partner mit ca. 3000 Produktvarianten. Dieses Angebot wird in Ungarn stetig ausgebaut. Der Roksh Personal Shopper ist ein spezialisierter Partner, der im Auftrag der Kundinnen und Kunden die Waren einkauft und zustellt. Mit der Möglichkeit, in Absprache mit den Kundinnen und Kunden, von der Einkaufsliste abzuweichen, kann eine vollständige Lieferung sichergestellt werden. Mit dem Roksh Personal Shopper als persönlichem Einkäufer in der Filiale besteht kein vergleichbares Geschäftsmodell am Markt in Österreich.

Kommt das online-Service auch in anderen Städten?

Nach eingehender Evaluierung ließ sich feststellen, dass in Wien soweit die größte Nachfrage nach Lebensmittelzustellung herrscht. Neue Services und Angebote, mit denen wir aktuelle Trends und Kundenwünsche aufgreifen, testen wir dann zuerst in ausgewählten Regionen und rollen sie bei Erfolg weiter aus. Wird das Angebot des Hofer Lieferservices in Kooperation mit Roksh von den Kundinnen und Kunden gut angenommen, evaluieren wir weitere Liefergebiete.

Wie wird geliefert?

Bei der Zustellung nutzen die Personal Shopper von Roksh Mopeds und Autos, aber auch E-Bikes und E-Lastenräder. Die bestellten Produkte werden in stabilen Transportboxen bzw. in umweltfreundlichen Papiertragetaschen verpackt, um eine reibungslose Lieferung zu garantieren. Die Lieferung erfolgt bis zur Wohnungstüre.

Wenn ich für 1180 Lieferzeiten suche, würde es mit der Lieferzeit noch dauern, wird das noch verbessert?

Wir befinden uns aktuell in der Anfangsphase. Wie werden die Anzahl der Fahrer selbstverständlich  stetig steigern, wodurch mehr und auch kurzfristigere Lieferfenster (z.B. innerhalb einer Stunde) zur Verfügung stehen werden.

Mit dem Hofer Lieferservice wollen wir für unsere Kundinnen und Kunden ein weiteres Einkaufserlebnis, bei dem der Convenience Gedanke im Vordergrund steht, anbieten. Für Hofer liegt hier somit die Einführung eines weiteren, zusätzlichen Service-Angebotes für Kundinnen und Kunden im Vordergrund.

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

26.11.2021