Hermann

Neuer Name, neue Verpackung, gleicher Inhalt: Aus „Hermann Fleischlos“ wird „Hermann“.

Seit kurzem präsentiert sich die vegetarische Bio-Linie von Hermann und Thomas Neuburger unter dem neuen Namen Hermann (statt „Hermann Fleischlos“). Dass Gyros, Rostbratwürstel & Co. ohne Fleisch auskommen, ist natürlich trotzdem weiterhin sofort ersichtlich – auch wenn die Produktrange bereits österreichweit gut bekannt ist und sich einer wachenden Fangemeinde erfreut. Im Zuge der Namensänderung hat sich auch die Verpackung geändert: Den Kartonschuber gibt es nicht mehr, stattdessen besteht die Oberfolie nun zu 50 % aus Karton, womit man einen weiteren Schritt zu mehr Nachhaltigkeit setzt.

Pflanzliche Alternative

Berühmt für den „Neuburger" (Sag niemals Leberkäse zu ihm!), haben Hermann und Thomas Neuburger den Konsumentenwunsch nach gesunden Alternativen zu Fleisch früh erkannt und auf Basis von Bio-Kräuterseitlingen eine innovative, vegetarische Produktrange entwickelt: Die Pilze werden eigens in Oberösterreich gezüchtet, sind aromatisch im Geschmack und reich an Nährstoffen. Zudem enthält der Kräuterseitling Präbiotika, die die Gesundheit des Dickdarms fördern, und es gibt auch Forschungsansätze zu cholesterinsenkenden Wirkungen.

Veröffentlicht am

24.10.2018