Werbung

Werbung

Handel startet Lehrlingskampagne

Handel startet neue Lehrlingskampagne

Als größter österreichischer Lehrlingsausbilder leistet der Handel einen wertvollen Beitrag zur Bekämpfung des Arbeitskräftemangels in Österreich.

Die Bundessparte Handel hat in den letzten Jahren mit modernen Social Media Kampagnen die Attraktivität der Lehrausbildung im Handel beworben und somit trotz schwieriger Rahmenbedingungen für stabile Lehrlingszahlen gesorgt.
Das Interesse war enorm, Zugriffe und Klickraten waren außergewöhnlich hoch. Ab 12. September 2022 wird die Kampagne daher wieder gestartet und zusätzlich über das äußerst beliebte Portal TikTok ausgespielt.

Der Handel bietet zahlreiche attraktive Lehrberufe mit besten Karriereaussichten. Trotzdem besteht die Herausforderung junge Menschen dafür zu begeistern. Das hat die WKO Bundessparte Handel schon vor Jahren erkannt und unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe daher mit entsprechenden Maßnahmen. Zum Einsatz kommen dabei verschiedene Socialmedia-Portale. Während zu Beginn der WKO-Lehrlingsinitiative Werbekampagnen auf Facebook installiert wurden, nutzte man in den Folgekampagnen den starken Trend in Richtung des Jugendportals Snapchat. Regelmäßig wurden insgesamt 19 Lehrberufe vorgestellt. Interessierte, die auf die Anzeigen klickten, kamen auf die jeweiligen Landingpages und wurden dort mit weiteren Informationen des jeweiligen Lehrberufes versorgt.

2021 lief besonders erfolgreich: Thema der Kampagne war das Motto „Werde Real-Life-Influencer“, sodass wohl einer der größten Berufswünsche Jugendlicher genutzt wurde, um die Attraktivität einer Lehre im Handel darzustellen. Dass damit der richtige Ansatz gewählt wurde, beweisen die Ergebnisse: Die Anzeigen waren insgesamt 46,5 Millionen Mal auf den Smartphones der Zielgruppe zu sehen und die Landingpages mit Detailinformationen wurden 120.000 Mal aufgerufen! Neben Bild- und Videoanzeigen kamen auch sogenannte Stories zum Einsatz, die in einzelnen, durchklickbaren Abschnitten Informationen liefern. Diese wurden sensationelle 500.000 Mal geöffnet.

Nach dem Erfolg des letzten Jahres startet die WKO Bundessparte Handel ihre Initiative ab 12. September neu - und bleibt dabei an den Trends der Jugend dran. Denn die Kampagne wird heuer erstmalig auch über das beliebte Portal TikTok ausgespielt, um die Ausbildungsangebote der Mitgliedsbetriebe direkt ins Herz der Zielgruppe zu bringen.

Kategorie

Veröffentlicht am

13.09.2022