Wir sind Wien - Kampagne

Handel Österreich: Wir sind Wien

Der Handelsverband hat als gemeinsames Zeichen gegen Terrorismus und für Solidarität eine Kampagne mit Sujets entwickelt, die den Händlern kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Der Handelsverband zeigt sich angesichts des Terroranschlags am 2. November in der Wiener Innenstadt tief betroffen und schockiert.  
Weil die Sicherheit der Bevölkerung und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets an oberster Stelle steht, hatten nahezu alle Händler im 1. Bezirk (Innere Stadt) sowie zahlreiche große Einkaufszentren in der ganzen Stadt am Tag nach dem Anschlag geschlossen. Für die gesamte Handelsbranche der Bundeshauptstadt, die auch von den jüngsten Maßnahmen des zweiten Lockdowns (Teil-Lockdown samt Ausgangsbeschränkungen in der Zeit von 20 Uhr bis 6 Uhr), den fehlenden Touristen und dem Trend zum Home Office durch Frequenz- und Umsatzeinbrüche besonders betroffen ist, hat sich damit die Konsumstimmung weiter eingetrübt.

Doch davon lässt sich die lebenswerteste und schönste Stadt der Welt nicht unterkriegen. Die österreichische Bundeshauptstadt handelt wieder und braucht jetzt – mehr denn je – ein Klima der Zuversicht, Solidarität und des Zusammenhalts. Als gemeinsames Zeichen gegen Terrorismus und Gewalt, als Zeichen der Solidarität mit den betroffenen Familien, aber auch als Zeichen dafür, dass sich die österreichische Gesellschaft nicht spalten lässt, hat der Handelsverband diese Sujets entwickelt, die man allen Händlern kostenfrei zur Verfügung stellt. "Nutzen Sie unser Poster für Ihr Schaufenster in zwei Varianten (weiß und grau) sowie unsere Social Media Grafik für Ihr Solidaritätsbekenntnis auf Facebook oder LinkedIn", so Geschäftsführer Rainer Will.

Die Sujets kann man HIER bestellen.

Veröffentlicht am

04.11.2020