Mag. Georg Pfeiffer und Andreas Haider

Andreas Haider übernimmt Unimarkt Gruppe

Mit Bewilligung durch die Bundeswettbewerbsbehörde BWB übernimmt Haider, seit 2010 Geschäftsführer, die Unimarkt Gruppe.

Mit Bewilligung durch die Bundeswettbewerbsbehörde BWB übernimmt Haider, seit 2010 Geschäftsführer und bisher mit 20 Prozent an der Unimarkt Gruppe beteiligt, in einem Management Buy Out die restlichen 80-Prozent-Anteile von Georg Pfeiffer. Er übt damit eine bereits vor vier Jahren bei seinem Einstieg als Gesellschafter vereinbarte Option aus. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der bisherige Mehrheitseigentümer Georg Pfeiffer zieht sich nach „spannenden, erfolgreichen aber mitunter auch sehr harten Jahren“ als Unternehmer aus dem Handelsgeschäft zurück, bleibt aber Vorsitzender des Aufsichtsrates.

Zur Unimarkt Gruppe, die in der heutigen Form im Jahr 2017 gegründet wurde, gehören neben den 129 Unimarkt Filialen – davon 63 Eigenfilialen und 66 Franchise-Standorte – auch Pfeiffer Großhandel Nah&Frisch und Pfeiffer Logistik. Haider, der bereits seit dem Jahr 2010 als Geschäftsführer von Unimarkt fungierte, hat den Erfolg der Unimarkt Gruppe maßgeblich mitgetragen und mitbestimmt. „Der von uns eingeschlagene Weg zu einer Kaufleute-Organisation und zum regionalsten Händler des Landes war und ist erfolgreich“, so der gebürtige Oberösterreicher – und blickt auf ein äußerst erfolgreiches Jahr 2020 zurück: Der Gesamtumsatz der Unimarkt Gruppe belief sich auf 440 Millionen Euro, 325 Millionen Euro davon entfallen auf die 129 Unimarkt Standorte. „Diese Ergebnisse bestärken uns“, so Haider, der nochmals betont: „Alles bleibt gleich. Weder Kunden noch Geschäftspartner werden von dem Eigentümerwechsel etwas mitbekommen – außer dass die Standortanzahl in der Unimarkt Gruppe weiter ausgebaut wird.“

Veröffentlicht am

26.04.2021