Händler des Jahres 2020-2021

Ab 4. Juni 2020 können die Konsumenten in Österreich wieder ihre beliebtesten Handelsketten wählen. Die Vorbereitungen zur Wahl laufen bereits auf Hochtouren.

Die letzten Monate haben die gesamte Branche vor besondere Herausforderungen gestellt und Mitarbeitern sowie Kunden viel abverlangt. Mit der Wahl zum Händler des Jahres würdigen Kunden und Konsumenten auch heuer wieder die Leistungen der Händler und honorieren das Engagement ihrer Teams vor Ort in den Filialen. Neben dem stationären Handel werden auch Online-Shops mit den Webshop Awards berücksichtigt.
Initiiert vom niederländischen Retail-Partner Q&A ist die Wahl zum Händler des Jahres (Retailer of the Year) europaweit eine der größten Verbraucherbefragungen und gewinnt immer mehr an Bedeutung, nicht nur für nationale Handelsketten in den jeweiligen Ländern, sondern auch für international tätige Unternehmen. Die zunehmende Zahl von Handelsketten, die jährlich an dem Award teilnimmt, zeigt, dass die Auszeichnung positiv bewertet und auch aktiv für das Marketing genutzt wird.

Motivieren Sie Ihre Kunden

Demnächst sind Österreichs Konsumenten wieder aufgerufen, ihre beliebtesten Handelsketten zu wählen und anhand vorgegebener Kriterien zu bewerten. In den Bewerb mit einbezogen sind dabei Unternehmen aus den unterschiedlichsten Handelsbereichen: Supermärkte, Diskonter, Drogerien/Parfümerien, Baumärkte, Zoofachgeschäfte, aber auch der Elektronik-, Bekleidungs- und Spielwarenfachhandel.

Aktuell sind Österreichs Handelsunternehmen aufgerufen, sich aktiv als Händler des Jahres bzw. für die Webshop Awards Austria zu bewerben: Dazu sind mind. 380 Beurteilungen durch Kunden notwendig. Um diese zu erhalten, gilt es, die Verbraucher in den Geschäften oder online zur Wahl aufrufen. Unter retail.haendlerdesjahres.at/motivieren finden Sie alle Informationen zu den Promotion-Möglichkeiten. Individuelle Angebote können ebenfalls jederzeit angefragt werden.

Die Wahl

Aufgrund der Corona-Pandemie startet der Abstimmungszeitraum diesmal erst am 4. Juni und läuft bis 10. September 2020. Basierend auf den durchschnittlichen Bewertungen der einzelnen Aspekte werden die Sieger in den jeweiligen Branchen sowie ein Gesamtsieger ermittelt. Die Gewinner können dann das Logo ab November für 12 Monate in ihrer gesamten Kommunikation nutzen, um sich vom Wettbewerb zu differenzieren und das Verbrauchervertrauen zu stärken. Den Verbrauchern soll das anerkannte Logo als Hilfestellung für die Kaufentscheidung bei der jeweiligen Handelskette dienen und somit eine Empfehlung darstellen.
Die Gewinner werden Ende Oktober im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Wien offiziell ausgezeichnet.

H Ö I

Veröffentlicht am

18.05.2020