GS1 Sync Stars

GS1 Sync Stars 2020

Datenqualität macht sich belohnt, wie die heurigen GS1 Sync Stars zeigen.

Im Rahmen des ECR Tages 2020 wurden heuer bereits zum fünften Mal, jedoch erstmals virtuell, drei Unternehmen mit dem GS1 Sync Star Award prämiert. Der Preis zeichnet alljährlich vorbildliche Dateneinsteller im GS1 Sync Stammdatenpool aus.

Mit BioArt, Ölz der Meisterbäcker und Recheis wurden auch heuer wieder drei namhafte Unternehmen mit dem GS1 Sync Star Award ausgezeichnet. Die Prämierten freuten sich bei der virtuellen Award-Verleihung über ihre Trophäen und Urkunden und erklärten, warum vollständige und korrekte Daten in ihren Unternehmen so einen hohen Stellenwert haben: „Damit ist man immer up-to-date“, so Robert Rosenstatter, Geschäftsführer der BioArt AG, der GS1 Sync übrigens mit „einer Hobelbank, wo immer alle zugreifen können“, vergleicht. Sabine Raich, Leitung Customer Sales Service & Customer Logistik bei der Rudolf Ölz Meisterbäcker GmbH & Co KG, ist wiederum überzeugt, „dass Datenqualität den Arbeitsalltag unserer Kunden immens erleichtert und somit positiv auf die gesamte Wertschöpfungskette einzahlt.“ Auch Martin Terzer, Geschäftsführer der Josef Recheis Eierteigwarenfabrik und Walzmühle GmbH, fühlt sich „sehr geehrt über die Auszeichnung für die Qualität unserer Stammdaten“ und setzt sich diesbezüglich bereits weitere Ziele wie zum Beispiel „die direkte Übertragung der Stammdaten aus unserem Warenwirtschaftssystem über eine Schnittstelle“.

GS1 Sync Stars

Veröffentlicht am

20.11.2020