Werbung

Werbung

Gerold Idinger (Bild) folgt Nikolaus Huber als Geschäftsführer von Unilever Austria nach.

Idinger folgt Huber bei Unilever Austria

Nikolaus Huber wird in einem nächsten Karriereschritt im Konzern eine internationale Führungsrolle einnehmen.

Die Unilever ließ in den vergangenen Monaten mit der Nachricht aufhorchen, dass es in den Manager-Ebenen zu Umstrukturierungen und auch Kündigungen kommen wird. In Österreich ist nun die erste Veränderung bekannt geworden: Nikolaus Huber wird in einem nächsten Karriereschritt im Konzern eine internationale Führungsrolle einnehmen und Gerold Idinger folgt ihm als Geschäftsführer der Unilever Austria nach. Nikolaus Huber war seit Februar 2019 in dieser Position tätig. Die gute Nachricht: es folgt abermals ein Österreicher in die Position des Geschäftsführers und noch dazu aus den eigenen Reihen.

Und: ob die neue Position von Nikolaus Huber etwas mit der Meldung aus der deutschen Lebensmittelzeitung im weitesten Sinne zu tun hat, wird sich weisen. Hier wird berichtet: Die Änderungen schlagen strukturell und personell auf das deutsche Management durch. Vertriebsdirektor Stefan Pfeifer löst nach Angaben des Konzerns zum 1. Juli Peter Dekkers ab. Zugleich ändert sich der Zuschnitt der Führungsposition: Während Dekkers das Deutschland-Geschäft als Executive Vice President DACH zusammen mit dem in Österreich und der Schweiz verantwortete, bleibt Pfeifer neben seiner Position an der Spitze in Deutschland Vertriebschef.

Nikolaus Huber (43), Absolvent der Wirtschaftsuniversität Wien, startete seine Karriere 2004 bei Unilever Austria im Rahmen eines Management Trainee Programms. Seine Berufslaufbahn im Unilever-Konzern brachte ihn in mehrere Führungspositionen in Marketing und Verkauf in Wien und Hamburg, unter anderem auch als Sales Director bei Unilever Deutschland und zuletzt als General Manager und Geschäftsführer von Unilever Austria. Unter seiner Verantwortung konnte Unilever in Österreich in den letzten Jahren seine Rolle als Category Leader in den verschiedensten Bereichen ausbauen und den erfolgreichen Wachstumsweg im Lebensmittelhandel sowie im Away-from-Home Geschäft fortschreiben. Seit letztem Jahr ist Nikolaus Huber Präsident im Österreichischen Verband der Markenartikelindustrie (MAV), in dem er sich mit großem persönlichem Engagement für wichtige übergreifende Themen der Konsum- & Markenartikel-Branche einsetzte.

Gerold Idinger (42), ist wie sein Vorgänger Absolvent der Wirtschaftsuniversität Wien und ebenfalls seit 2004 bei Unilever tätig. Nach dem absolvierten Management Trainee Programm war Idinger in mehreren Führungspositionen in Marketing und Verkauf in Wien und Hamburg tätig. Seit 2018 verantwortet er als Verkaufsdirektor das Geschäft von Unilever im österreichischen Lebensmittel- und Drogeriefachhandel. Mit Gerold Idinger wird ein erfahrener Business Manager, der den österreichischen Markt bestens kennt, die erfolgreiche Entwicklung von Unilever Österreich weiterführen und ausbauen.

Nikolaus Huber, Unilever Austria

Kategorie

Veröffentlicht am

02.06.2022