Neue Karriere Shutterstock

Neue Führung bei EatHappy

Das neue Sushi-Konzept EatHappy startet in Österreich mit neuen Gesichtern: Florian Bell und Christof Kössler.

EatHappy ist das neue Shop-in-Shop-Konzept für Sushi und asiatische Snacks im Supermarkt. Die Sushi-Köche bereiten vor den Augen des Kunden den ganzen Tag lang eine köstliche Auswahl zu. Am 1. Februar 2019 treten Florian Bell als neuer Geschäftsführer (CEO) und Christof Kössler als neuer Finanzchef (CFO) der österreichischen Gesellschaft von EatHappy an. Sie ersetzen damit den ehemaligen Geschäftsführer Harald Sükar, der das Unternehmen Ende 2018 nach langjähriger Tätigkeit verlassen hatte. Beide werden in ihrer jeweiligen Funktion parallel auch die slowakische Tochtergesellschaft von EatHappy in Bratislava betreuen, die in erster Linie Sushi für den österreichischen Markt produziert.  Christof Kössler wird zusätzlich als Geschäftsführer den Bereich Finanzen der italienischen Tochtergesellschaft in Mailand verantworten.

Florian Bell (38) war zuletzt Alleinvorstand der LGV und Christof Kössler ist Finanzexperte. Die beiden neuen Mitglieder werden für insgesamt über 300 Standorte in Österreich sowie die Tochtergesellschaft des Unternehmens in Bratislava mit insgesamt 200 Mitarbeitern verantwortlich sein 

Florian Bell

Veröffentlicht am

05.02.2019