Wiener Fleischmanufaktur Aumaerk bestellt Miriam Okoroego zur gewerberechtlichen Geschäftsführerin.

Fleischmanufaktur Aumaerk mit neuer Geschäftsführerin

Wiener Fleischmanufaktur Aumaerk bestellt Miriam Okoroego zur gewerberechtlichen Geschäftsführerin.

Die österreichische Fleischmanufaktur Aumaerk bestellt die langjährige Produktionsleiterin Miriam Okoroego (41) zur gewerberechtlichen Geschäftsführerin. Damit ist die Spitzen-Köchin neben der Leitung der Produktion nun auch für die Weiterentwicklung der Produktpalette zuständig. Sie widmet sich intensiv den Themenbereichen Rohware aus Österreich und Tierwohl. Ihr obliegt die kulinarische Leitung von Aumaerk ebenso wie die Bereiche Produktionsentwicklung, Produktion, Personalführung und Qualitätssicherung.

Die gebürtige Deutsche ist bereits seit 2016 Teil des Aumaerk-Teams in Wien und hat das Unternehmen ganz entscheidend mitentwickelt. „Wir freuen uns sehr, dass Miriam Okoroego nun weitere Führungsverantwortung bei uns übernimmt“, so Dr. Harald Neumaerker, der die Fleischmanufaktur gegründet hat.

Veröffentlicht am

22.06.2021