Werbung

Frank Eberspächer war in führenden Vertriebs-, Marketing- und Geschäftsführungspositionen bei bedeutenden Konsumgüter- herstellern wie u.a. Wm. Wrigley Jr. und Stollwerck/Barry Callebaut tätig und leitet nun Drinkstar.

Drinkstar: Wechsel in der Geschäftsführung

Frank Eberspächer übernimmt die Alleingeschäftsführung und folgt Roland Bittermann.

Nach 18 Jahren als Alleingeschäftsführer verlässt Roland Bittermann (56) aus privaten Gründen das Rosenheimer Getränkeunternehmen nach dem Jahreswechsel und übergibt die Leitung an Frank Eberspächer (57).

Bittermann kam über Stationen bei Coca-Cola und Danone in 2000 als Vertriebsdirektor zu DrinkStar und übernahm 2005 die Geschäftsleitung. Seitdem konnte der Markenumsatz (u.a. mit Deit, Frucade, Gröbi, Spezi) signifikant durch organisches Wachstum sowie durch die Akquise von TRi Top Sirup ausgebaut werden, während einzelne Marken zu Marktführern in ihren jeweiligen Segmenten aufstiegen.

Frank Eberspächer war in führenden Vertriebs-, Marketing- und Geschäftsführungspositionen bei bedeutenden Konsumgüter- herstellern wie u.a. Wm. Wrigley Jr. und Stollwerck/Barry Callebaut tätig und seit 2019 bei der DrinkStar Konzernmutter Symrise als Vice President EAME für die Business Unit Sweet zuständig. Eberspächer ist ab September 2022 bei DrinkStar tätig und wird ab Februar 2023 alleiniger Geschäftsführer.

Kategorie

Tags

Veröffentlicht am

08.09.2022