Point of Sale Doctor, Heidemarie Kriz

Der Point of Sale-Doctor

Heidemarie Kriz ist der Point of Sale-Doctor, zu dem man geht, wenn es im Shop kränkelt.

Heidemarie Kriz arbeitet seit mehr als 25 Jahren als Retail-Architektin und Shop-Designerin mit dem Schwerpunkt auf ganzheitlicher Konzeption. Sie hat unter anderem für nationale und internationale Marken wie Apple, Levi’s, Nike und Humanic Shops entworfen und gestaltet.

Vor einiger Zeit hat sie all ihr Wissen gebündelt und wendet es nun für ihre neues Konzeot, den Point of Sale-Doctor an: eine Onlineberatung für den Einzelhandel.

Der Point of Sale Doctor hilft Einzelhändlern, ihr Geschäft wieder zum Laufen zu bringen beziehungsweise zu optimieren. Die Onlineberatung ist SEO-konform und unter Einbeziehung von KI entwickelt worden. Die Idee entstand während des ersten Lockdowns und hat das Ziel, den Einzelhandel in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen. „In dem Zusammenhang beschäftige ich mich auch intensiv damit, wie sich das Kunden- und das Kaufverhalten durch Corona verändert haben. Und mit der Zukunft von Erdgeschoßzonen in den Innenstädten, die durch die zunehmenden Insolvenzen der Geschäfte jetzt leer stehen“, so Heidemarie Kriz.

Was braucht der Einzelhändler?

  • www.pointofsale.doctor   ( Seite ist auf D bzw. EN verfügbar) 
  • Man wählt ein Beratungspaket aus (z. B.: das Einsteigerpaket S gibt es schon um € 199,- oder von vornherein ein größeres Paket mit Vertiefungsthemen),
  • bucht dieses und sucht sich gleich den dafür idealen Zeitpunkt aus. (Unser Kalender zeigt live verfügbare Terminslots)
  • Neben der automatisierten Rechnung bekommt der Kunde auch den Outlooktermin mit einer kurzen Instruktion zugesandt. FERTIG!  
  • Wir haben junge österreichische Firmen ins Boot geholt und diese Plattform natürlich SEO- konform und unter Einbeziehung von AI fertiggestellt. 

 

P

Veröffentlicht am

23.04.2021